edoc-Server des Robert Koch-Instituts

Veröffentlichter Artikel oder Aufsatz

Publikationsart: Veröffentlichter Artikel oder Aufsatz
Autor(en): Manuel Dehnert; Volker Fingerle; Christiane Klier; Thomas Talaska; Martin Schlaud; Gérard Krause; Hendrik Wilking; Gabriele Poggensee
Titel: Seropositivity of Lyme Borreliosis and Associated Risk Factors: A Population-Based Study in Children and Adolescents in Germany (KiGGS)
Erschienen in: PLoS ONE 7 (8) , 2012
S. 1-7
Verlag: Public Library of Science
Verlagshinweis: Dehnert M, Fingerle V, Klier C, Talaska T, Schlaud M, et al. (2012)
Seropositivity of Lyme Borreliosis and Associated Risk Factors: A Population-Based Study in Children and Adolescents in Germany (KiGGS).
PLoS ONE 7(8): e41321.
Verlags-URL: http://www.plosone.org/article/info%3Adoi%2F10.1371%2Fjournal.pone.0041321
DOI: 10.1371/journal.pone.0041321
Veröffentlichung auf edoc: 17.08.2012
Status: published
Volltext: pdf (urn:nbn:de:0257-10026291)
Schlagwörter (eng): Adolescent, Humans, Female, Germany, Male, Prevalence, Risk Factors, Animals, Child, Seroepidemiologic Studies, Infant, Odds Ratio, Regression Analysis, Enzyme-Linked Immunosorbent Assay/methods, Child Preschool, Lyme Disease/epidemiology, Borrelia burgdorferi/metabolism, Immunoglobulin G/metabolism, Lyme Disease/blood, Lyme Disease/microbiology, Ticks
Vorhaben/Arbeitsgruppe: Robert Koch-Institut, Epidemiologie und Gesundheitsberichterstattung; Robert Koch-Institut, Infektionsepidemiologie
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  

Abstract (eng):
Background: Lyme borreliosis (LB) caused by spirochetes of the Borrelia burgdorferi sensu lato complex is the most common tick-borne disease in the northern hemisphere. Data on the distribution and on risk factors in Germany are sketchy.
Methodology/Principal Findings: Blood samples of a nationwide population-based cross-sectional study from 2003–2006 in children and adolescents aged 1 to 17 years in Germany (KiGGS) were analysed (n = 12,614) to assess the seroprevalence of anti-Borrelia antibodies. Data from standardized interviews were used to assess potential risk factors. First, sera were screened for anti-Borrelia antibodies by ELISA. The overall prevalence was 4.8% (95% confidence interval (CI) 4.3–5.4%). Positive and borderline ELISA test results were confirmed by a line blot revealing a combined prevalence of 4.0% (95% CI 3.6–4.5%). Seroprevalence of ELISA was significantly higher in males (odds ratio (OR) = 1.37; CI 1.15–1.63) and in the southern part of Germany (OR = 1.41; CI 1.09–1.83), but significantly lower in children and adolescents with migration background (OR = 0.33; CI 0.24–0.44). Study participants from households with cats had a higher chance of seropositivity (OR = 6.7; CI 5.6–8.0). In a multivariable model the odds of seropositivity increases by 11% for every year of age for boys and 6% for girls.
Conclusions/Significance: This survey is the first nationwide, representative seroprevalence survey of LB in children and young adolescents. The study shows that infections with Borrelia burgdorferi are endemic in all parts of Germany despite regional differences. Even at a young age children are exposed to tick bites including seropositivity. Encouraging a thorough check for ticks and promptly removal of ticks are the key public health strategies to reduce the risk of LB and other tick-borne diseases in children and adolescents. Further epidemiological studies are warranted to better understand the burden of disease related to LB.
Nutzungsbedingungen
Für Dokumente, die in elektronischer Form auf diesem Dokumentenserver bereitgestellt werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Vor allem gilt, dass die Dokumente zu wissenschaftlichen Zwecken und zum Eigengebrauch zitiert, kopiert, abgespeichert, ausgedruckt und weitergegeben werden dürfen (§53 UhrG), es sei denn, dem einzelnen Dokument sind abweichende und dann allein maßgebliche Nutzungsbedingungen vorangestellt. Jede kommerzielle Nutzung der Dokumente, auch von Teilen und Auszügen, ist ohne vorherige Zustimmung des Urhebers/Autors untersagt.
Terms of use
Documents which are provided on this repository are subject to strict copyright conditions. This applies in particular to the following: the documents made available on this publication server may be cited, copied, saved, printed and passed on for scientific purposes and private use (§53 German Copyright Law), unless the individual document is preceded by deviating and then exclusively applicable terms and conditions of use. Any commercial use of the documents, even in part and excerpts, is prohibited without the prior written consent of the creator.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWSTATS aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 16 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 14 ZugriffePDF: 1 ZugriffeStartseite: 17 ZugriffePDF: 3 ZugriffeStartseite: 4 ZugriffePDF: 7 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 5 ZugriffeStartseite: 29 ZugriffePDF: 3 ZugriffeStartseite: 2 ZugriffePDF: 6 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 4 ZugriffeStartseite: 5 ZugriffePDF: 3 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 3 ZugriffeStartseite: 7 ZugriffePDF: 4 ZugriffeStartseite: 4 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 5 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 8 ZugriffePDF: 3 ZugriffeStartseite: 4 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 6 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 4 ZugriffeStartseite: 5 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 2 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 4 ZugriffeStartseite: 5 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 9 ZugriffePDF: 4 ZugriffeStartseite: 7 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 7 ZugriffePDF: 2 Zugriffe
Nov
15
Dec
15
Jan
16
Feb
16
Mar
16
Apr
16
May
16
Jun
16
Jul
16
Aug
16
Sep
16
Oct
16
Nov
16
Dec
16
Jan
17
Feb
17
Mar
17
Apr
17
May
17
Jun
17
Jul
17
Aug
17
Sep
17
Oct
17

Gesamtzahl der Zugriffe seit Nov/2015:

  • Startseite – 167 (6.96 pro Monat)
  • PDF – 74 (3.08 pro Monat)
  •  

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf die oben unter "Volltext" genannte URN.
Generiert am 17.11.2017, 18:57:30