edoc-Server des Robert Koch-Instituts

Veröffentlichter Artikel oder Aufsatz

Publikationsart: Veröffentlichter Artikel oder Aufsatz
Autor(en): Vladimir Morozov; Alexey V. Morozov; Marwan Semaan; Joachim Denner
Titel: Single mutations in the transmembrane envelope protein abrogate the immunosuppressive property of HIV-1
Erschienen in: Retrovirology 9 (67) , 2012
S. 1-15
Verlag: BioMedCentral
Verlags-URL: http://www.retrovirology.com/content/9/1/67
DOI: 10.1186/1742-4690-9-67
Veröffentlichung auf edoc: 30.10.2012
Status: published
Volltext: pdf (urn:nbn:de:0257-10027569)
Schlagwörter (eng): HIV, Immunosuppression, Pathogenesis, Transmembrane envelope protein, gp41, Cytokine release
Vorhaben/Arbeitsgruppe: Robert Koch-Institut, Infektionskrankheiten / Erreger
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  

Abstract (eng):
Background: The mechanism by which HIV-1 induces AIDS is still unknown. Previously, synthetic peptides corresponding to the conserved immunosuppressive (isu) domain in gp41 of HIV-1 had been shown to inhibit proliferation and to modulate cytokine expression of immune cells. The question is, whether the viral gp41 can do the same.
Results: We show for the first time that two trimeric forms of glycosylated gp41 released from transfected human cells modulated expression of cytokines and other genes in human PBMCs in the same manner, but at least seven hundred-fold stronger compared to that induced by the isu peptide. Single amino acid substitutions in the isu domain of gp41 introduced by site-directed mutagenesis abrogated this property. Furthermore, replication-competent HIV-1 with a mutation in the isu domain of gp41 did not modulate the cytokine expression, while wild-type virus did. Interestingly, most of the abrogating mutations were not reported in viral sequences derived from infected individuals, suggesting that mutated non-immunosuppressive viruses were eliminated by immune responses. Finally, immunisation of rats with gp41 mutated in the isu domain resulted in increased antibody responses compared with the non-mutated gp41. These results show that non-mutated gp41 is immunosuppressive in immunisation experiments, i.e. in vivo, and this has implications for the vaccine development.
Conclusions: These findings indicate that the isu domain of gp41 modulates cytokine expression in vitro and suppresses antibody response in vivo and therefore may contribute to the virus induced immunodeficiency.
Nutzungsbedingungen
Für Dokumente, die in elektronischer Form auf diesem Dokumentenserver bereitgestellt werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Vor allem gilt, dass die Dokumente zu wissenschaftlichen Zwecken und zum Eigengebrauch zitiert, kopiert, abgespeichert, ausgedruckt und weitergegeben werden dürfen (§53 UhrG), es sei denn, dem einzelnen Dokument sind abweichende und dann allein maßgebliche Nutzungsbedingungen vorangestellt. Jede kommerzielle Nutzung der Dokumente, auch von Teilen und Auszügen, ist ohne vorherige Zustimmung des Urhebers/Autors untersagt.
Terms of use
Documents which are provided on this repository are subject to strict copyright conditions. This applies in particular to the following: the documents made available on this publication server may be cited, copied, saved, printed and passed on for scientific purposes and private use (§53 German Copyright Law), unless the individual document is preceded by deviating and then exclusively applicable terms and conditions of use. Any commercial use of the documents, even in part and excerpts, is prohibited without the prior written consent of the creator.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWSTATS aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 2 ZugriffePDF: 1 ZugriffePDF: 1 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 3 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 9 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 8 ZugriffePDF: 1 ZugriffeStartseite: 8 ZugriffePDF: 1 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 1 ZugriffeStartseite: 4 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 4 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 3 ZugriffeStartseite: 5 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 5 ZugriffePDF: 4 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 9 ZugriffePDF: 3 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 3 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 3 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 12 ZugriffePDF: 3 ZugriffeStartseite: 2 ZugriffePDF: 3 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 1 ZugriffeStartseite: 5 ZugriffePDF: 4 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 2 Zugriffe
May
15
Jun
15
Jul
15
Aug
15
Sep
15
Oct
15
Nov
15
Dec
15
Jan
16
Feb
16
Mar
16
Apr
16
May
16
Jun
16
Jul
16
Aug
16
Sep
16
Oct
16
Nov
16
Dec
16
Jan
17
Feb
17
Mar
17
Apr
17

Gesamtzahl der Zugriffe seit May/2015:

  • Startseite – 85 (3.54 pro Monat)
  • PDF – 62 (2.58 pro Monat)
  •  

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf die oben unter "Volltext" genannte URN.
Generiert am 29.05.2017, 08:13:49