edoc-Server des Robert Koch-Instituts

Veröffentlichter Artikel oder Aufsatz

Publikationsart: Veröffentlichter Artikel oder Aufsatz
Autor(en): Kevin Kurt; Jean-Philippe Rasigade; Frederic Laurent; Richard V. Goering; Helena Zemličková; Ivana Machova; Marc J. Struelens; Andreas E. Zautner; Silva Holtfreter; Barbara Bröker; Stephen Ritchie; Sin Reaksmey; Direk Limmathurotsakul; Sharon J. Peacock; Christiane Cuny; Franziska Layer; Wolfgang Witte; Ulrich Nübel
Titel: Subpopulations of Staphylococcus aureus Clonal Complex 121 Are Associated with Distinct Clinical Entities
Erschienen in: PLoS ONE 8 (3) , 2013
S. 1-8
Verlag: Public Library of Science
Verlagshinweis: Kurt K, Rasigade J-P, Laurent F, Goering RV, Žemličková H, et al. (2013)
Subpopulations of Staphylococcus aureus Clonal Complex 121 Are Associated with Distinct Clinical Entities.
PLoS ONE 8(3): e58155.
Verlags-URL: http://www.plosone.org/article/info%3Adoi%2F10.1371%2Fjournal.pone.0058155
DOI: 10.1371/journal.pone.0058155
Veröffentlichung auf edoc: 26.03.2013
Status: published
Volltext: pdf (urn:nbn:de:0257-10029710)
Schlagwörter (eng): Humans, Phenotype, Phylogeny, Bacterial Toxins/genetics, Genes Essential, Genome Bacterial, Polymorphism Single Nucleotide, Staphylococcal Infections/microbiology, Staphylococcus aureus/classification, Staphylococcus aureus/genetics
Vorhaben/Arbeitsgruppe: Robert Koch-Institut, Infektionskrankheiten / Erreger
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  

Abstract (eng):
We investigated the population structure of Staphylococcus aureus clonal complex CC121 by mutation discovery at 115 genetic housekeeping loci from each of 154 isolates, sampled on five continents between 1953 and 2009. In addition, we pyro-sequenced the genomes from ten representative isolates. The genome-wide SNPs that were ascertained revealed the evolutionary history of CC121, indicating at least six major clades (A to F) within the clonal complex and dating its most recent common ancestor to the pre-antibiotic era. The toxin gene complement of CC121 isolates was correlated with their SNP-based phylogeny. Moreover, we found a highly significant association of clinical phenotypes with phylogenetic affiliations, which is unusual for S. aureus. All isolates evidently sampled from superficial infections (including staphylococcal scalded skin syndrome, bullous impetigo, exfoliative dermatitis, conjunctivitis) clustered in clade F, which included the European epidemic fusidic-acid resistant impetigo clone (EEFIC). In comparison, isolates from deep-seated infections (abscess, furuncle, pyomyositis, necrotizing pneumonia) were disseminated in several clades, but not in clade F. Our results demonstrate that phylogenetic lineages with distinct clinical properties exist within an S. aureus clonal complex, and that SNPs serve as powerful discriminatory markers, able to identify these lineages. All CC121 genomes harboured a 41-kilobase prophage that was dissimilar to S. aureus phages sequenced previously. Community-associated MRSA and MSSA from Cambodia were extremely closely related, suggesting this MRSA arose in the region.
Nutzungsbedingungen
Für Dokumente, die in elektronischer Form auf diesem Dokumentenserver bereitgestellt werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Vor allem gilt, dass die Dokumente zu wissenschaftlichen Zwecken und zum Eigengebrauch zitiert, kopiert, abgespeichert, ausgedruckt und weitergegeben werden dürfen (§53 UhrG), es sei denn, dem einzelnen Dokument sind abweichende und dann allein maßgebliche Nutzungsbedingungen vorangestellt. Jede kommerzielle Nutzung der Dokumente, auch von Teilen und Auszügen, ist ohne vorherige Zustimmung des Urhebers/Autors untersagt.
Terms of use
Documents which are provided on this repository are subject to strict copyright conditions. This applies in particular to the following: the documents made available on this publication server may be cited, copied, saved, printed and passed on for scientific purposes and private use (§53 German Copyright Law), unless the individual document is preceded by deviating and then exclusively applicable terms and conditions of use. Any commercial use of the documents, even in part and excerpts, is prohibited without the prior written consent of the creator.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWSTATS aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 2 ZugriffePDF: 1 ZugriffeStartseite: 7 ZugriffePDF: 2 ZugriffePDF: 1 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 5 ZugriffePDF: 1 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 3 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 1 ZugriffeStartseite: 2 ZugriffePDF: 1 ZugriffeStartseite: 5 ZugriffePDF: 1 ZugriffeStartseite: 4 ZugriffePDF: 3 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 7 ZugriffeStartseite: 2 ZugriffePDF: 3 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 4 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 3 ZugriffeStartseite: 2 ZugriffePDF: 3 ZugriffeStartseite: 2 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 3 ZugriffeStartseite: 2 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 5 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 10 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 2 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 3 ZugriffeStartseite: 4 ZugriffePDF: 3 Zugriffe
Apr
15
May
15
Jun
15
Jul
15
Aug
15
Sep
15
Oct
15
Nov
15
Dec
15
Jan
16
Feb
16
Mar
16
Apr
16
May
16
Jun
16
Jul
16
Aug
16
Sep
16
Oct
16
Nov
16
Dec
16
Jan
17
Feb
17
Mar
17

Gesamtzahl der Zugriffe seit Apr/2015:

  • Startseite – 79 (3.29 pro Monat)
  • PDF – 57 (2.38 pro Monat)
  •  

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf die oben unter "Volltext" genannte URN.
Generiert am 29.04.2017, 11:58:40