edoc-Server des Robert Koch-Instituts

Veröffentlichter Artikel oder Aufsatz

Publikationsart: Veröffentlichter Artikel oder Aufsatz
Autor(en): Ulrich Nübel; Matthias Nachtnebel; Gerhard Falkenhorst; Justus Benzler; Jochen Hecht; Michael Kube; Felix Bröcker; Karin Moelling; Christoph Bührer; Petra Gastmeier; Brar Piening; Michael Behnke; Manuel Dehnert; Franziska Layer; Wolfgang Witte; Tim Eckmanns
Titel: MRSA Transmission on a Neonatal Intensive Care Unit: Epidemiological and Genome-Based Phylogenetic Analyses
Erschienen in: PLoS ONE 8 (1) , 2013
S. 1-7
Verlag: Public Library of Science
Verlagshinweis: Nübel, U., Nachtnebel, M., Falkenhorst, G., Benzler, J., Hecht, J., Kube, M., Bröcker, F., Moelling, K., Bührer, C., Gastmeier, P., Piening, B., Behnke, M., Dehnert, M., Layer, F., Witte, W., Eckmanns, T.
MRSA Transmission on a Neonatal Intensive Care Unit: Epidemiological and Genome-Based Phylogenetic Analyses
(2013) PLoS ONE, 8 (1), art. no. e54898.
Verlags-URL: http://www.plosone.org/article/info%3Adoi%2F10.1371%2Fjournal.pone.0054898
DOI: 10.1371/journal.pone.0054898
Veröffentlichung auf edoc: 26.03.2013
Status: published
Volltext: pdf (urn:nbn:de:0257-10029738)
Vorhaben/Arbeitsgruppe: Robert Koch-Institut, Infektionskrankheiten / Erreger
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  

Abstract (eng):
Background: Methicillin-resistant Staphylococcus aureus (MRSA) may cause prolonged outbreaks of infections in neonatal intensive care units (NICUs). While the specific factors favouring MRSA spread on neonatal wards are not well understood, colonized infants, their relatives, or health-care workers may all be sources for MRSA transmission. Whole-genome sequencing may provide a new tool for elucidating transmission pathways of MRSA at a local scale.
Methods and Findings: We applied whole-genome sequencing to trace MRSA spread in a NICU and performed a case-control study to identify risk factors for MRSA transmission. MRSA genomes had accumulated sequence variation sufficiently fast to reflect epidemiological linkage among individual patients, between infants and their mothers, and between infants and staff members, such that the relevance of individual nurses’ nasal MRSA colonization for prolonged transmission could be evaluated. In addition to confirming previously reported risk factors, we identified an increased risk of transmission from infants with as yet unknown MRSA colonisation, in contrast to known MRSA-positive infants.
Conclusions: The integration of epidemiological (temporal, spatial) and genomic data enabled the phylogenetic testing of several hypotheses on specific MRSA transmission routes within a neonatal intensive-care unit. The pronounced risk of transmission emanating from undetected MRSA carriers suggested that increasing the frequency or speed of microbiological diagnostics could help to reduce transmission of MRSA.
Nutzungsbedingungen
Für Dokumente, die in elektronischer Form auf diesem Dokumentenserver bereitgestellt werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Vor allem gilt, dass die Dokumente zu wissenschaftlichen Zwecken und zum Eigengebrauch zitiert, kopiert, abgespeichert, ausgedruckt und weitergegeben werden dürfen (§53 UhrG), es sei denn, dem einzelnen Dokument sind abweichende und dann allein maßgebliche Nutzungsbedingungen vorangestellt. Jede kommerzielle Nutzung der Dokumente, auch von Teilen und Auszügen, ist ohne vorherige Zustimmung des Urhebers/Autors untersagt.
Terms of use
Documents which are provided on this repository are subject to strict copyright conditions. This applies in particular to the following: the documents made available on this publication server may be cited, copied, saved, printed and passed on for scientific purposes and private use (§53 German Copyright Law), unless the individual document is preceded by deviating and then exclusively applicable terms and conditions of use. Any commercial use of the documents, even in part and excerpts, is prohibited without the prior written consent of the creator.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWSTATS aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 3 ZugriffePDF: 1 ZugriffeStartseite: 5 ZugriffePDF: 17 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 4 ZugriffeStartseite: 5 ZugriffePDF: 3 ZugriffeStartseite: 11 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 6 ZugriffePDF: 4 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 9 ZugriffePDF: 3 ZugriffeStartseite: 9 ZugriffePDF: 3 ZugriffeStartseite: 10 ZugriffePDF: 3 ZugriffeStartseite: 5 ZugriffePDF: 3 ZugriffeStartseite: 15 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 25 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 15 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 29 ZugriffePDF: 3 ZugriffeStartseite: 34 ZugriffePDF: 4 ZugriffeStartseite: 28 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 20 ZugriffePDF: 3 ZugriffeStartseite: 24 ZugriffePDF: 4 ZugriffeStartseite: 18 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 13 ZugriffePDF: 3 ZugriffeStartseite: 18 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 14 ZugriffePDF: 1 ZugriffeStartseite: 17 Zugriffe
Dec
15
Jan
16
Feb
16
Mar
16
Apr
16
May
16
Jun
16
Jul
16
Aug
16
Sep
16
Oct
16
Nov
16
Dec
16
Jan
17
Feb
17
Mar
17
Apr
17
May
17
Jun
17
Jul
17
Aug
17
Sep
17
Oct
17
Nov
17

Gesamtzahl der Zugriffe seit Dec/2015:

  • Startseite – 339 (14.13 pro Monat)
  • PDF – 75 (3.13 pro Monat)
  •  

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf die oben unter "Volltext" genannte URN.
Generiert am 15.12.2017, 07:32:00