edoc-Server des Robert Koch-Instituts

Veröffentlichter Artikel oder Aufsatz

Publikationsart: Veröffentlichter Artikel oder Aufsatz
Autor(en): Claudia Santos-Hövener; H. von Unger
Titel: Kultursensible HIV/STI-Prävention bei Sexarbeiterinnen mit Migrationshintergrund
Erschienen in: Prävention und Gesundheitsförderung 7 (2) , 2012
S. 148-154
Verlag: Springer
Verlagshinweis: Santos-Hövener, C., von Unger, H.
Kultursensible HIV/STI-Prävention bei Sexarbeiterinnen mit Migrationshintergrund
(2012) Pravention und Gesundheitsforderung, 7 (2), pp. 148-154.
Verlags-URL: http://link.springer.com/article/10.1007%2Fs11553-012-0336-3
DOI: 10.1007/s11553-012-0336-3
Veröffentlichung auf edoc: 02.04.2013
Status: published
Volltext: pdf (urn:nbn:de:0257-10029889)
Schlagwörter (ger): Prävention sexuell übertragbarer Infektionen, Migrantinnen, Sexarbeit, Kultursensible Aspekte, Experteninterviews
Schlagwörter (eng): Prevention of sexually transmitted infections, Migrants, Sex work, Cultural sensitivity, Expert interviews
Vorhaben/Arbeitsgruppe: Robert Koch-Institut, Infektionsepidemiologie
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  

Abstract (ger):
Hintergrund: Frauen, die migrieren und in der Sexarbeit arbeiten, haben ein erhöhtes Risiko, sich mit STI oder HIV zu infizieren. Im Rahmen einer Expertenbefragung wurden Aspekte kultursensibler HIV/STI-Prävention bei Sexarbeiterinnen (SW) mit Migrationshintergrund untersucht.
Methodik: Es wurden Leitfaden-gestützte Interviews mit 12 Expertinnen in Berlin durchgeführt und ausgewertet.
Ergebnisse: Kultursensible HIV/STI-Prävention beinhaltet die Vermittlung von Wissen zu HIV/STI und Frauengesundheit, niedrigschwellige und aufsuchende Angebote, (mehr-)sprachliche und (inter-)kulturell kompetente sowie klientenzentrierte Beratungsangebote. Auch strukturelle Faktoren, die Vulnerabilität und Schutzverhalten beeinflussen, müssen berücksichtigt werden.
Schlussfolgerungen: Kultursensible HIV/STI-Prävention für SW mit Migrationshintergrund baut auf Grundsätzen und Angeboten auf, die sich in der Prävention für SW allgemein bewährt haben. Zusätzlich gilt es die spezifische Situation und Bedürfnisse von Migrantinnen zu berücksichtigen, z. B. im Hinblick auf Informationen zu Frauengesundheit und anderen Aspekten des Lebens und Arbeitens in Deutschland.
Abstract (eng):
Background: Women who migrate to engage in sex work are at increased risk for infection with HIV and STIs. This study examines aspects of culturally sensitive HIV/STI prevention for female migrant sex workers.
Methods: Semi-structured interviews with 12 experts (representatives of NGOs and health authorities) were conducted and analysed.
Findings: Culturally sensitive HIV/STI prevention services address women’s health issues and the provision of sex education as well as specific information on HIV and STIs. Outreach and low-threshold services are crucial to reach the women. Language skills and cultural competency are needed as well as cultural mediators and the training of sex workers as peer educators. Structural factors that affect vulnerability and protective behaviour need to be addressed.
Conclusion: Culturally sensitive HIV/STI prevention services for migrant sex workers build on the principles and services that work well for sex workers in general. Additionally, the specific situation and needs of migrants need to be considered and information on women’s health and on other aspects of living and working in Germany should be provided.
Nutzungsbedingungen
Für Dokumente, die in elektronischer Form auf diesem Dokumentenserver bereitgestellt werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Vor allem gilt, dass die Dokumente zu wissenschaftlichen Zwecken und zum Eigengebrauch zitiert, kopiert, abgespeichert, ausgedruckt und weitergegeben werden dürfen (§53 UhrG), es sei denn, dem einzelnen Dokument sind abweichende und dann allein maßgebliche Nutzungsbedingungen vorangestellt. Jede kommerzielle Nutzung der Dokumente, auch von Teilen und Auszügen, ist ohne vorherige Zustimmung des Urhebers/Autors untersagt.
Terms of use
Documents which are provided on this repository are subject to strict copyright conditions. This applies in particular to the following: the documents made available on this publication server may be cited, copied, saved, printed and passed on for scientific purposes and private use (§53 German Copyright Law), unless the individual document is preceded by deviating and then exclusively applicable terms and conditions of use. Any commercial use of the documents, even in part and excerpts, is prohibited without the prior written consent of the creator.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWSTATS aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
PDF: 1 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 4 ZugriffePDF: 3 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 4 ZugriffePDF: 4 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 5 ZugriffeStartseite: 4 ZugriffePDF: 4 ZugriffeStartseite: 4 ZugriffePDF: 6 ZugriffeStartseite: 4 ZugriffePDF: 4 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 4 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 4 ZugriffePDF: 4 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 3 ZugriffeStartseite: 4 ZugriffePDF: 3 ZugriffeStartseite: 7 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 4 ZugriffeStartseite: 4 ZugriffePDF: 3 ZugriffeStartseite: 4 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 4 ZugriffePDF: 3 ZugriffeStartseite: 2 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 3 ZugriffeStartseite: 4 ZugriffePDF: 3 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 2 Zugriffe
Oct
15
Nov
15
Dec
15
Jan
16
Feb
16
Mar
16
Apr
16
May
16
Jun
16
Jul
16
Aug
16
Sep
16
Oct
16
Nov
16
Dec
16
Jan
17
Feb
17
Mar
17
Apr
17
May
17
Jun
17
Jul
17
Aug
17
Sep
17

Gesamtzahl der Zugriffe seit Oct/2015:

  • Startseite – 68 (3.09 pro Monat)
  • PDF – 75 (3.13 pro Monat)
  •  

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf die oben unter "Volltext" genannte URN.
Generiert am 23.10.2017, 22:18:14