edoc-Server des Robert Koch-Instituts

Veröffentlichter Artikel oder Aufsatz

Publikationsart: Veröffentlichter Artikel oder Aufsatz
Autor(en): Antje Gößwald; Michael Lange; Panagiotis Kamtsiuris; Bärbel-Maria Kurth
Titel: DEGS: Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland
Erschienen in: Bundesgesundheitsblatt - Gesundheitsforschung - Gesundheitsschutz 55 (6-7) , 2012
S. 775-780
Verlag: Springer
Verlags-URL: http://link.springer.com/article/10.1007/s00103-012-1498-z
DOI: 10.1007/s00103-012-1498-z
Veröffentlichung auf edoc: 10.06.2013
Status: published
Volltext: pdf (urn:nbn:de:0257-10031425)
Schlagwörter (ger): DEGS, , Gesundheitssurvey, Gesundheitsmonitoring, Längsschnittstudie, Panel
Schlagwörter (eng): Health monitoring, Health surveys, Longitudinal studies
Vorhaben/Arbeitsgruppe: Robert Koch-Institut, Epidemiologie und Gesundheitsberichterstattung
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  

Abstract (ger):
Die „Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland“ (DEGS) ist eine bundesweite Erhebung, die vom Robert Koch-Institut (RKI) im Rahmen des Gesundheitsmonitorings durchgeführt wird. Ziel ist die wiederholte Bereitstellung bundesweit repräsentativer Daten zur Erwachsenengesundheit, die Ermittlung zeitlicher Trends in der Entwicklung der gesundheitlichen Lage und die Sammlung von Erkenntnissen über die gesundheitliche Entwicklung im Lebensverlauf. Realisiert werden diese Ziele durch ein Stichprobendesign, das sowohl den Aufbau und die Weiterverfolgung eines Panels als auch die Ergänzung durch neue bundesweit repräsentative Stichproben in den jeweiligen Erhebungswellen vorsieht. DEGS liefert Informationen für eine umfassende Gesundheitsberichterstattung, bildet die Grundlage für gesundheitspolitische Schwerpunktsetzungen und Maßnahmen und produziert Daten für die epidemiologische Forschung. Die erste Erhebungswelle (DEGS1) wurde von November 2008 bis Dezember 2011 durchgeführt und umfasste sowohl Befragungen als auch körperliche Untersuchungen sowie Bioprobenentnahmen. Erhoben wurden umfassende Informationen zu Gesundheitsstatus, Gesundheitsverhalten, Lebensbedingungen und Inanspruchnahme von Leistungen des Gesundheitssystems. Weitere Schwerpunkte sind chronische Krankheiten, gesundheitliche Folgen des demografischen Wandels und psychische Gesundheit. Um frühzeitig längsschnittliche Daten nutzen zu können, wurden bei DEGS1 Teilnehmer des Bundes-Gesundheitssurveys 1998 (BGS98) hinzugezogen. Auch das Erhebungsprogramm des BGS98 wurde mit DEGS1 fortgesetzt und ergänzt. Insgesamt nahmen in der aktuellen Welle 8152 Personen teil, davon waren 3959 ehemalige Teilnehmer des BGS98. Die Teilnehmer von DEGS1 bilden die Basis für Follow-up-Befragungen und -Untersuchungen. In Welle 2, die Mitte 2014 beginnen soll, sind ausschließlich Befragungen vorgesehen. Mit Welle 3 wird voraussichtlich 2017 erneut ein Befragungs- und Untersuchungssurvey mit ergänzender Stichprobenerweiterung durchgeführt. Für Mitte 2013 ist eine thematisch breit angelegte Basispublikation im Bundesgesundheitsblatt geplant. Ab 2014 werden die Daten von DEGS1 als Public-Use-File für die Fachöffentlichkeit verfügbar gemacht.
Abstract (eng):
The “German Health Interview and Examination Survey for Adults” (DEGS) is a nationwide longitudinal study carried out by the Robert Koch Institute (RKI) within the framework of a continuous health monitoring programme. The aim of this study is to provide representative data on the health status of adults in Germany on a regular basis, to calculate trends in the development of health indicators and to gain insights into the development of health during the course of life. These aims are realised by choosing a sampling design which allows establishment and follow-up of a panel and to provide a representative sample in each new wave of data collection. DEGS produces information for comprehensive health reporting, serves as a basis for health policy decision-making and provides data for epidemiological research. The first wave of data collection (DEGS1) was carried out from November 2008 until Dezember 2011 and comprises health interviews and physical examinations as well as blood and urine sampling. Detailed information on health status, health-related behaviour, healthcare and living conditions was gathered. Furthermore the study focuses on chronic diseases, mental health and implications of demographic changes for health. In order to be able to analyse longitudinal data as soon as possible, participants of the National Health Survey 1998 (BGS98) were included in DEGS1. The examination programme carried out in BGS98, was maintained and appended in DEGS1. A total of 8152 persons participated in DEGS1 and of these 3959 were former participants of BGS98. The participants of DEGS1 constitute the baseline cohort for repeated health interviews and examinations in the future. In wave 2, which is planned to begin in the middle of 2014, study participants will be followed up by interviewing. Wave 3 planned to follow in 2017, will again comprise an interview and examination survey with a supplementary sample. First results and basic analyses of all main topics of DEGS1 will follow in this journal in the middle of 2013. A public use file of DEGS1 data will be available for the scientific community by 2014.
Nutzungsbedingungen
Für Dokumente, die in elektronischer Form auf diesem Dokumentenserver bereitgestellt werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Vor allem gilt, dass die Dokumente zu wissenschaftlichen Zwecken und zum Eigengebrauch zitiert, kopiert, abgespeichert, ausgedruckt und weitergegeben werden dürfen (§53 UhrG), es sei denn, dem einzelnen Dokument sind abweichende und dann allein maßgebliche Nutzungsbedingungen vorangestellt. Jede kommerzielle Nutzung der Dokumente, auch von Teilen und Auszügen, ist ohne vorherige Zustimmung des Urhebers/Autors untersagt.
Terms of use
Documents which are provided on this repository are subject to strict copyright conditions. This applies in particular to the following: the documents made available on this publication server may be cited, copied, saved, printed and passed on for scientific purposes and private use (§53 German Copyright Law), unless the individual document is preceded by deviating and then exclusively applicable terms and conditions of use. Any commercial use of the documents, even in part and excerpts, is prohibited without the prior written consent of the creator.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWSTATS aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 1 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 2 ZugriffePDF: 1 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 1 ZugriffeStartseite: 4 ZugriffePDF: 3 ZugriffeStartseite: 2 ZugriffePDF: 1 ZugriffePDF: 2 ZugriffePDF: 1 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 45 ZugriffeStartseite: 25 ZugriffePDF: 3 ZugriffeStartseite: 17 ZugriffePDF: 6 ZugriffeStartseite: 25 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 18 ZugriffePDF: 4 ZugriffeStartseite: 2 ZugriffePDF: 3 ZugriffeStartseite: 6 ZugriffePDF: 3 ZugriffePDF: 2 ZugriffePDF: 2 ZugriffePDF: 3 ZugriffeStartseite: 4 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 32 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 2 ZugriffePDF: 3 ZugriffeStartseite: 4 ZugriffePDF: 3 ZugriffeStartseite: 5 ZugriffePDF: 3 ZugriffeStartseite: 4 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 5 ZugriffePDF: 1 Zugriffe
Jun
15
Jul
15
Aug
15
Sep
15
Oct
15
Nov
15
Dec
15
Jan
16
Feb
16
Mar
16
Apr
16
May
16
Jun
16
Jul
16
Aug
16
Sep
16
Oct
16
Nov
16
Dec
16
Jan
17
Feb
17
Mar
17
Apr
17
May
17

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jun/2015:

  • Startseite – 162 (6.75 pro Monat)
  • PDF – 100 (4.17 pro Monat)
  •  

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf die oben unter "Volltext" genannte URN.
Generiert am 28.06.2017, 08:14:56