edoc-Server des Robert Koch-Instituts

Veröffentlichter Artikel oder Aufsatz

Publikationsart: Veröffentlichter Artikel oder Aufsatz
Autor(en): Juliane Hahn; Frank Seeber; Herbert Kolodziej; Ralf Ignatius; Michael Laue; Toni Aebischer; Christian Klotz
Titel: High Sensitivity of Giardia duodenalis to Tetrahydrolipstatin (Orlistat) In Vitro
Erschienen in: PLoS ONE 8 (8) , 2013
S. 1-10
Verlag: Public Library of Science
Verlagshinweis: Hahn J, Seeber F, Kolodziej H, Ignatius R, Laue M, et al. (2013)
High Sensitivity of Giardia duodenalis to Tetrahydrolipstatin (Orlistat) In Vitro.
PLoS ONE 8(8): e71597.
Verlags-URL: http://www.plosone.org/article/info%3Adoi%2F10.1371%2Fjournal.pone.0071597
DOI: 10.1371/journal.pone.0071597
Veröffentlichung auf edoc: 06.09.2013
Status: published
Volltext: pdf (urn:nbn:de:0257-10032720)
Vorhaben/Arbeitsgruppe: Robert Koch-Institut, Infektionskrankheiten / Erreger
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  

Abstract (eng):
Giardiasis, a gastrointestinal disease caused by Giardia duodenalis, is currently treated mainly with nitroimidazoles, primarily metronidazole (MTZ). Treatment failure rates of up to 20 percent reflect the compelling need for alternative treatment options. Here, we investigated whether orlistat, a drug approved to treat obesity, represents a potential therapeutic agent against giardiasis. We compared the growth inhibitory effects of orlistat and MTZ on a long-term in vitro culture adapted G. duodenalis strain, WB-C6, and on a new isolate, 14-03/F7, from a patient refractory to MTZ treatment using a resazurin assay. The giardiacidal concentration of the drugs and their combined in vitro efficacy was determined by median-effect analysis. Morphological changes after treatment were analysed by light and electron microscopy. Orlistat inhibited the in vitro growth of G. duodenalis at low micromolar concentrations, with isolate 14-03/F7 (IC5024h = 2.8 µM) being more sensitive than WB-C6 (IC5024h = 6.2 µM). The effect was significantly more potent compared to MTZ (IC5024h = 4.3 µM and 11.0 µM, respectively) and led to specific undulated morphological alterations on the parasite surface. The giardiacidal concentration of orlistat was >14 µM for 14-03/F7 and >43 µM for WB-C6, respectively. Importantly, the combination of both drugs revealed no interaction on their inhibitory effects. We demonstrate that orlistat is a potent inhibitor of G. duodenalis growth in vitro and kills parasites at concentrations achievable in the gut by approved treatment regimens for obesity. We therefore propose to investigate orlistat in controlled clinical studies as a new drug in giardiasis.
Nutzungsbedingungen
Für Dokumente, die in elektronischer Form auf diesem Dokumentenserver bereitgestellt werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Vor allem gilt, dass die Dokumente zu wissenschaftlichen Zwecken und zum Eigengebrauch zitiert, kopiert, abgespeichert, ausgedruckt und weitergegeben werden dürfen (§53 UhrG), es sei denn, dem einzelnen Dokument sind abweichende und dann allein maßgebliche Nutzungsbedingungen vorangestellt. Jede kommerzielle Nutzung der Dokumente, auch von Teilen und Auszügen, ist ohne vorherige Zustimmung des Urhebers/Autors untersagt.
Terms of use
Documents which are provided on this repository are subject to strict copyright conditions. This applies in particular to the following: the documents made available on this publication server may be cited, copied, saved, printed and passed on for scientific purposes and private use (§53 German Copyright Law), unless the individual document is preceded by deviating and then exclusively applicable terms and conditions of use. Any commercial use of the documents, even in part and excerpts, is prohibited without the prior written consent of the creator.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWSTATS aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
PDF: 1 ZugriffePDF: 1 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 1 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 1 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 1 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 3 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 2 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 4 ZugriffePDF: 1 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 6 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 6 ZugriffeStartseite: 2 ZugriffePDF: 5 ZugriffePDF: 4 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 4 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 6 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 3 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 3 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 3 ZugriffeStartseite: 2 ZugriffePDF: 3 ZugriffeStartseite: 4 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 9 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 2 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 4 ZugriffePDF: 2 Zugriffe
Mar
15
Apr
15
May
15
Jun
15
Jul
15
Aug
15
Sep
15
Oct
15
Nov
15
Dec
15
Jan
16
Feb
16
Mar
16
Apr
16
May
16
Jun
16
Jul
16
Aug
16
Sep
16
Oct
16
Nov
16
Dec
16
Jan
17
Feb
17

Gesamtzahl der Zugriffe seit Mar/2015:

  • Startseite – 50 (2.27 pro Monat)
  • PDF – 66 (2.75 pro Monat)
  •  

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf die oben unter "Volltext" genannte URN.
Generiert am 23.03.2017, 09:29:56