edoc-Server des Robert Koch-Instituts

Veröffentlichter Artikel oder Aufsatz

Publikationsart: Veröffentlichter Artikel oder Aufsatz
Autor(en): Gudrun Wibbelt; Sébastien J. Puechmaille; Bernd Ohlendorf; Kristin Mühldorfer; Thijs Bosch; Tamás Görföl; Karsten Passior; Andreas Kurth; Daniel Lacremans; Frédéric Forget
Titel: Skin Lesions in European Hibernating Bats Associated with Geomyces destructans, the Etiologic Agent of White-Nose Syndrome
Erschienen in: PLoS ONE 8 (9) , 2013
S. 1-10
Verlag: Public Library of Science
Verlagshinweis: Wibbelt G, Puechmaille SJ, Ohlendorf B, Mühldorfer K, Bosch T, et al. (2013)
Skin Lesions in European Hibernating Bats Associated with Geomyces destructans, the Etiologic Agent of White-Nose Syndrome.
PLoS ONE 8(9): e74105.
Verlags-URL: http://www.plosone.org/article/info%3Adoi%2F10.1371%2Fjournal.pone.0074105
DOI: 10.1371/journal.pone.0074105
Veröffentlichung auf edoc: 19.09.2013
Status: published
Volltext: pdf (urn:nbn:de:0257-10032834)
Vorhaben/Arbeitsgruppe: Humboldt-Universität zu Berlin
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  

Abstract (eng):
White-nose syndrome (WNS) has claimed the lives of millions of hibernating insectivorous bats in North America. Its etiologic agent, the psychrophilic fungus Geomyces destructans, causes skin lesions that are the hallmark of the disease. The fungal infection is characterized by a white powdery growth on muzzle, ears and wing membranes. While WNS may threaten some species of North American bats with regional extinction, infection in hibernating bats in Europe seems not to be associated with significant mortality. We performed histopathological investigations on biopsy samples of 11 hibernating European bats, originating from 4 different countries, colonized by G. destructans. One additional bat was euthanized to allow thorough examination of multiple strips of its wing membranes. Molecular analyses of touch imprints, swabs and skin samples confirmed that fungal structures were G. destructans. Additionally, archived field notes on hibernacula monitoring data in the Harz Mountains, Germany, over an 11-year period (2000–2011) revealed multiple capture-recapture events of 8 banded bats repeatedly displaying characteristic fungal colonization. Skin lesions of G. destructans-affected hibernating European bats are intriguingly similar to the epidermal lesions described in North American bats. Nevertheless, deep invasion of fungal hyphae into the dermal connective tissue with resulting ulceration like in North American bats was not observed in the biopsy samples of European bats; all lesions found were restricted to the layers of the epidermis and its adnexae. Two bats had mild epidermal cupping erosions as described for North American bats. The possible mechanisms for any difference in outcomes of G. destructans infection in European and North American bats still need to be elucidated.
Nutzungsbedingungen
Für Dokumente, die in elektronischer Form auf diesem Dokumentenserver bereitgestellt werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Vor allem gilt, dass die Dokumente zu wissenschaftlichen Zwecken und zum Eigengebrauch zitiert, kopiert, abgespeichert, ausgedruckt und weitergegeben werden dürfen (§53 UhrG), es sei denn, dem einzelnen Dokument sind abweichende und dann allein maßgebliche Nutzungsbedingungen vorangestellt. Jede kommerzielle Nutzung der Dokumente, auch von Teilen und Auszügen, ist ohne vorherige Zustimmung des Urhebers/Autors untersagt.
Terms of use
Documents which are provided on this repository are subject to strict copyright conditions. This applies in particular to the following: the documents made available on this publication server may be cited, copied, saved, printed and passed on for scientific purposes and private use (§53 German Copyright Law), unless the individual document is preceded by deviating and then exclusively applicable terms and conditions of use. Any commercial use of the documents, even in part and excerpts, is prohibited without the prior written consent of the creator.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWSTATS aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
PDF: 18 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 1 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 13 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 14 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 1 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 3 ZugriffeStartseite: 4 ZugriffePDF: 22 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 1 ZugriffePDF: 1 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 15 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 1 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 16 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 1 ZugriffeStartseite: 2 ZugriffePDF: 9 ZugriffeStartseite: 8 ZugriffePDF: 18 ZugriffeStartseite: 4 ZugriffePDF: 19 ZugriffeStartseite: 6 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 4 ZugriffePDF: 1 ZugriffeStartseite: 5 ZugriffePDF: 1 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 12 ZugriffeStartseite: 2 ZugriffePDF: 9 Zugriffe
Jun
15
Jul
15
Aug
15
Sep
15
Oct
15
Nov
15
Dec
15
Jan
16
Feb
16
Mar
16
Apr
16
May
16
Jun
16
Jul
16
Aug
16
Sep
16
Oct
16
Nov
16
Dec
16
Jan
17
Feb
17
Mar
17
Apr
17
May
17

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jun/2015:

  • Startseite – 58 (2.64 pro Monat)
  • PDF – 184 (7.67 pro Monat)
  •  

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf die oben unter "Volltext" genannte URN.
Generiert am 23.06.2017, 09:31:29