edoc-Server des Robert Koch-Instituts

Veröffentlichter Artikel oder Aufsatz

Publikationsart: Veröffentlichter Artikel oder Aufsatz
Autor(en): Karin Haar; Thomas Meyer; Sarika Desai; Michael Thamm; Matthias an der Heiden; Viviane Bremer; Osamah Hamouda
Titel: Low Sensitivity of Pooled Chlamydia Testing in a Sample of the Young German General Population
Erschienen in: Journal of US-China Medical Science 8 (10) , 2011
S. 577-580
Verlag: David Publishing
Verlags-URL: http://www.davidpublishing.com/
Veröffentlichung auf edoc: 16.10.2013
Status: published
Volltext: pdf (urn:nbn:de:0257-10033075)
Schlagwörter (eng): KiGGS, Chlamydia, pooled testing, sensitivity
Vorhaben/Arbeitsgruppe: Humboldt-Universität zu Berlin
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  

Abstract (eng):
Objective: To compare sensitivity of pooled urine testing with single specimen testing using NAAT (nucleic acid amplification test). To determine Chlamydia prevalence among adolescents in Germany.
Methods: Urine samples from 15-17 year old female and 16-17 year old male participants of a nationwide representative study in children and adolescents sampled between 2003 and 2006 were tested individually and in pools of 4 using BDProbeTec ET System (strand displacement amplification). Specificity, sensitivity, positive and negative predictive values (PPV, NPV) for pooled testing with 95%-confidence-intervals (95% CI) was calculated. Chlamydia prevalence with 95% CI was calculated for individual testing.
Results: Among individually tested 1925 specimens, 27 were positive for chlamydia, resulting in a prevalence of 1.4%. Chlamydia prevalence ranged from 0.2% in 16-year old males to 3.2% in 17-year old females. Using individual testing as the standard, a specificity of 99.6% and a sensitivity of 56.0% was found for pooled testing. The PPV was 87.5% and the NPV 97.6%. Inhibition was higher in individual testing compared to pooled testing.
Conclusion: In this setting of a national health survey the very low sensitivity of 56.0% for pooled testing is concerning and differs from previously reported results. Pooled chlamydia test results should be interpreted with caution, especially if urine samples were not collected or stored under optimal conditions. Possible causes such as dilution effects, lack of prior DNA purification, long-term-storage and the use of urines that may not be first-void should be ruled out. Recommendations for population screening to use pooled testing might need to be re-evaluated should larger studies on more recent samples confirm our findings.
Nutzungsbedingungen
Für Dokumente, die in elektronischer Form auf diesem Dokumentenserver bereitgestellt werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Vor allem gilt, dass die Dokumente zu wissenschaftlichen Zwecken und zum Eigengebrauch zitiert, kopiert, abgespeichert, ausgedruckt und weitergegeben werden dürfen (§53 UhrG), es sei denn, dem einzelnen Dokument sind abweichende und dann allein maßgebliche Nutzungsbedingungen vorangestellt. Jede kommerzielle Nutzung der Dokumente, auch von Teilen und Auszügen, ist ohne vorherige Zustimmung des Urhebers/Autors untersagt.
Terms of use
Documents which are provided on this repository are subject to strict copyright conditions. This applies in particular to the following: the documents made available on this publication server may be cited, copied, saved, printed and passed on for scientific purposes and private use (§53 German Copyright Law), unless the individual document is preceded by deviating and then exclusively applicable terms and conditions of use. Any commercial use of the documents, even in part and excerpts, is prohibited without the prior written consent of the creator.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWSTATS aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 3 ZugriffePDF: 1 ZugriffeStartseite: 2 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 2 ZugriffePDF: 23 ZugriffePDF: 4 ZugriffePDF: 1 ZugriffePDF: 8 ZugriffeStartseite: 2 ZugriffePDF: 5 ZugriffeStartseite: 4 ZugriffePDF: 7 ZugriffeStartseite: 2 ZugriffePDF: 3 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 3 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 4 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 3 ZugriffePDF: 4 ZugriffePDF: 6 ZugriffeStartseite: 4 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 7 ZugriffePDF: 3 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 7 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 4 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 3 ZugriffeStartseite: 2 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 2 ZugriffePDF: 2 Zugriffe
Jul
15
Aug
15
Sep
15
Oct
15
Nov
15
Dec
15
Jan
16
Feb
16
Mar
16
Apr
16
May
16
Jun
16
Jul
16
Aug
16
Sep
16
Oct
16
Nov
16
Dec
16
Jan
17
Feb
17
Mar
17
Apr
17
May
17
Jun
17

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul/2015:

  • Startseite – 45 (1.88 pro Monat)
  • PDF – 103 (4.29 pro Monat)
  •  

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf die oben unter "Volltext" genannte URN.
Generiert am 26.07.2017, 00:34:59