edoc-Server des Robert Koch-Instituts

Veröffentlichter Artikel oder Aufsatz

Publikationsart: Veröffentlichter Artikel oder Aufsatz
Autor(en): Martin Mielke
Titel: Bericht über das 3. Treffen der Moderatoren der Regionalen MRE-Netzwerke am 15. und 16. Dezember 2011 am Robert Koch-Institut
Erschienen in: Bundesgesundheitsblatt - Gesundheitsforschung - Gesundheitsschutz 55 (11-12) , 2012
S. 1474-1482
Verlag: Springer
Verlags-URL: http://link.springer.com/article/10.1007%2Fs00103-012-1553-9?LI=true
DOI: 10.1007/s00103-012-1553-9
Veröffentlichung auf edoc: 21.10.2013
Status: published
Volltext: pdf (urn:nbn:de:0257-10033219)
Schlagwörter (ger): Erreger mit speziellen Resistenzen (MRE), Regionale Netzwerke, Tagung, Robert Koch-Institut
Schlagwörter (eng): Regional networks, Meeting, Robert Koch Institute, Drug resistance multiple pathogens
Vorhaben/Arbeitsgruppe: Robert Koch-Institut, Infektionskrankheiten / Erreger
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  

Abstract (ger):
Seit 2004 unterstützt das Robert Koch-Institut (RKI) die Bildung regionaler Netzwerke zur Vermeidung der Weiterverbreitung von MRSA/MRE (EpiBull 5/2005). Am 15. und 16. Dezember 2011 fand das inzwischen 3. Treffen der Moderatoren der Regionalen MRE-Netzwerke in Deutschland statt. Es nahmen 60 Vertreter des Öffentlichen Gesundheitsdienstes aus 12 Ländern teil. Dabei ist zu betonen, dass inzwischen eine Vielzahl erfolgreich etablierter Netzwerke aktiv ist und lediglich aus Gründen des Veranstaltungsformats schlicht nicht alle Moderatoren bestehender Netzwerke zu Wort kommen konnten. Einen guten Überblick kann sich der Interessierte über einen Link auf die entsprechenden Internetseiten der jeweiligen Länder unter http://www.rki.de → Infektionsschutz → Krankenhaushygiene → Regionale Netzwerke verschaffen. Zusammenfassend wurde deutlich, dass die Zahl und die Aktivität regionaler MRE-Netzwerke in Deutschland weiter zugenommen haben. Durch die jeweils unterschiedliche Schwerpunktsetzung und den entsprechenden Gedankenaustausch können die Netzwerke wichtige Erfahrungen synergistisch nutzen.
Abstract (eng):
Since 2004 the Robert Koch-Institute has supported the formation of regional networks for prevention of the spread of methicillin-resistant Staphylococcus aureus and multiresistant pathogens (MRSA/MRP, EpiBull 5/2005)). The third meeting of the coordinators of the regional MRP networks in Germany took place on 15 and 16 December 2011. A total of 60 representatives of the Public Health Services from 12 states participated. It must be emphasized that in the meantime many successfully established networks are active and not all coordinators of existing networks could participate merely due to the organizational format. Interested parties can obtain a good overview via a link to the corresponding internet homepage of each state under http://www.rki.de → Infektionsschutz → Krankenhaushygiene → Regionale Netzwerke. In summary it was clear that the number and the activity of regional MRP networks in Germany have further increased. The networks can synergistically benefit from important experiences through the different individual focal points of each network and a corresponding exchange of ideas
Nutzungsbedingungen
Für Dokumente, die in elektronischer Form auf diesem Dokumentenserver bereitgestellt werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Vor allem gilt, dass die Dokumente zu wissenschaftlichen Zwecken und zum Eigengebrauch zitiert, kopiert, abgespeichert, ausgedruckt und weitergegeben werden dürfen (§53 UhrG), es sei denn, dem einzelnen Dokument sind abweichende und dann allein maßgebliche Nutzungsbedingungen vorangestellt. Jede kommerzielle Nutzung der Dokumente, auch von Teilen und Auszügen, ist ohne vorherige Zustimmung des Urhebers/Autors untersagt.
Terms of use
Documents which are provided on this repository are subject to strict copyright conditions. This applies in particular to the following: the documents made available on this publication server may be cited, copied, saved, printed and passed on for scientific purposes and private use (§53 German Copyright Law), unless the individual document is preceded by deviating and then exclusively applicable terms and conditions of use. Any commercial use of the documents, even in part and excerpts, is prohibited without the prior written consent of the creator.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWSTATS aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 1 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 2 ZugriffePDF: 1 ZugriffePDF: 1 ZugriffePDF: 1 ZugriffePDF: 3 ZugriffeStartseite: 2 ZugriffePDF: 1 ZugriffeStartseite: 7 ZugriffePDF: 6 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 4 ZugriffePDF: 4 ZugriffeStartseite: 2 ZugriffePDF: 4 ZugriffeStartseite: 2 ZugriffePDF: 4 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 3 ZugriffeStartseite: 8 ZugriffePDF: 5 ZugriffeStartseite: 2 ZugriffePDF: 4 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 3 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 7 ZugriffePDF: 4 ZugriffeStartseite: 10 ZugriffePDF: 3 ZugriffeStartseite: 6 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 4 ZugriffePDF: 5 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 3 ZugriffeStartseite: 2 ZugriffePDF: 3 ZugriffeStartseite: 5 ZugriffePDF: 3 ZugriffeStartseite: 5 Zugriffe
Aug
15
Sep
15
Oct
15
Nov
15
Dec
15
Jan
16
Feb
16
Mar
16
Apr
16
May
16
Jun
16
Jul
16
Aug
16
Sep
16
Oct
16
Nov
16
Dec
16
Jan
17
Feb
17
Mar
17
Apr
17
May
17
Jun
17
Jul
17

Gesamtzahl der Zugriffe seit Aug/2015:

  • Startseite – 74 (3.08 pro Monat)
  • PDF – 71 (2.96 pro Monat)
  •  

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf die oben unter "Volltext" genannte URN.
Generiert am 19.08.2017, 16:43:41