edoc-Server des Robert Koch-Instituts

Veröffentlichter Artikel oder Aufsatz

Publikationsart: Veröffentlichter Artikel oder Aufsatz
Autor(en): Tam Nguyen-Hoai; Dennis Kobelt; Oliver Hohn; Minh D. Vu; Peter M. Schlag; Bernd Dörken; Stephen Norley; Martin Lipp; Wolfgang Walther; Antonio Pezzutto; Jörg Westermann
Titel: HER2/neu DNA vaccination by intradermal gene delivery in a mouse tumor model – Gene gun is superior to jet injector in inducing CTL responses and protective immunity
Erschienen in: OncoImmunology 1 (9) , 2012
S. 1537-1545
Verlag: Landes Bioscience
Verlagshinweis: Nguyen-Hoai, T., Kobelt, D., Hohn, O., Vu, M.D., Schlag, P.M., Dörken, B., Norley, S., Lipp, M., Walther, W., Pezzutto, A., Westermann, J. HER2/neu DNA vaccination by intradermal gene delivery in a mouse tumor model: Gene gun is superior to jet injector in inducing ctl responses and protective immunity (2012) OncoImmunology, 1 (9), pp. 1537-1545.
Verlags-URL: https://www.landesbioscience.com/journals/oncoimmunology/article/22563/
DOI: 10.4161/onci.22563
Veröffentlichung auf edoc: 25.11.2013
Status: published
Volltext: pdf (urn:nbn:de:0257-10033774)
Schlagwörter (eng): DNA vaccination, CTL response, gene gun, HER2/neu, jet injector
Vorhaben/Arbeitsgruppe: Humboldt-Universität zu Berlin
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  

Abstract (eng):
DNA vaccines are potential tools for the induction of immune responses against both infectious disease and cancer. The dermal application of DNA vaccines is of particular interest since the epidermal and dermal layers of the skin are characterized by an abundance of antigen-presenting cells (APCs). The aim of our study was to compare tumor protection as obtained by two different methods of intradermal DNA delivery (gene gun and jet injector) in a well-established HER2/neu mouse tumor model. BALB/c mice were immunized twice with a HER2/neu-coding plasmid by gene gun or jet injector. Mice were then subcutaneously challenged with HER2/neu+ syngeneic D2F2/E2 tumor cells. Protection against subsequent challenges with tumor cells as well as humoral and T-cell immune responses induced by the vaccine were monitored. Gene gun immunization was far superior to jet injector both in terms of tumor protection and induction of HER2/neu-specific immune responses. After gene gun immunization, 60% of the mice remained tumor-free until day 140 as compared with 25% after jet injector immunization. Furthermore, gene gun vaccination was able to induce both a strong TH1-polarized T-cell response with detectable cytotoxic T-lymphocyte (CTL) activity and a humoral immune response against HER2/neu, whereas the jet injector was not. Although the disadvantages that were associated with the use of the jet injector in our model may be overcome with methodological modifications and/or in larger animals, which exhibit a thicker skin and/or subcutaneous muscle tissue, we conclude that gene gun delivery constitutes the method of choice for intradermal DNA delivery in preclinical mouse models and possibly also for the clinical development of DNA-based vaccines.
Nutzungsbedingungen
Für Dokumente, die in elektronischer Form auf diesem Dokumentenserver bereitgestellt werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Vor allem gilt, dass die Dokumente zu wissenschaftlichen Zwecken und zum Eigengebrauch zitiert, kopiert, abgespeichert, ausgedruckt und weitergegeben werden dürfen (§53 UhrG), es sei denn, dem einzelnen Dokument sind abweichende und dann allein maßgebliche Nutzungsbedingungen vorangestellt. Jede kommerzielle Nutzung der Dokumente, auch von Teilen und Auszügen, ist ohne vorherige Zustimmung des Urhebers/Autors untersagt.
Terms of use
Documents which are provided on this repository are subject to strict copyright conditions. This applies in particular to the following: the documents made available on this publication server may be cited, copied, saved, printed and passed on for scientific purposes and private use (§53 German Copyright Law), unless the individual document is preceded by deviating and then exclusively applicable terms and conditions of use. Any commercial use of the documents, even in part and excerpts, is prohibited without the prior written consent of the creator.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWSTATS aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 37 ZugriffePDF: 1 ZugriffeStartseite: 33 ZugriffePDF: 1 ZugriffeStartseite: 20 ZugriffePDF: 8 ZugriffeStartseite: 19 ZugriffePDF: 1 ZugriffeStartseite: 26 ZugriffePDF: 3 ZugriffeStartseite: 19 ZugriffePDF: 6 ZugriffeStartseite: 14 ZugriffePDF: 6 ZugriffeStartseite: 12 ZugriffePDF: 7 ZugriffeStartseite: 30 ZugriffePDF: 12 ZugriffeStartseite: 17 ZugriffePDF: 9 ZugriffeStartseite: 27 ZugriffePDF: 11 ZugriffeStartseite: 7 ZugriffePDF: 11 ZugriffeStartseite: 17 ZugriffePDF: 10 ZugriffeStartseite: 11 ZugriffePDF: 12 ZugriffeStartseite: 21 ZugriffePDF: 18 ZugriffeStartseite: 29 ZugriffePDF: 7 ZugriffeStartseite: 33 ZugriffePDF: 5 ZugriffeStartseite: 30 ZugriffePDF: 5 ZugriffeStartseite: 25 ZugriffePDF: 11 ZugriffeStartseite: 26 ZugriffePDF: 5 ZugriffeStartseite: 27 ZugriffePDF: 12 ZugriffeStartseite: 31 ZugriffePDF: 10 ZugriffeStartseite: 31 ZugriffePDF: 11 ZugriffeStartseite: 13 ZugriffePDF: 3 Zugriffe
Oct
15
Nov
15
Dec
15
Jan
16
Feb
16
Mar
16
Apr
16
May
16
Jun
16
Jul
16
Aug
16
Sep
16
Oct
16
Nov
16
Dec
16
Jan
17
Feb
17
Mar
17
Apr
17
May
17
Jun
17
Jul
17
Aug
17
Sep
17

Gesamtzahl der Zugriffe seit Oct/2015:

  • Startseite – 555 (23.13 pro Monat)
  • PDF – 185 (7.71 pro Monat)
  •  

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf die oben unter "Volltext" genannte URN.
Generiert am 19.10.2017, 06:49:06