edoc-Server des Robert Koch-Instituts

Veröffentlichter Artikel oder Aufsatz

Publikationsart: Veröffentlichter Artikel oder Aufsatz
Autor(en): Claudia Stein; Oliwia Makarewicz; Yvonne Pfeifer; Christian Brandt; João Costa Ramos; Mareike Klinger; Mathias W. Pletz
Titel: Direct RNA-Based Detection and Differentiation of CTX-M-Type Extended-Spectrum β-Lactamases (ESBL)
Erschienen in: PLoS ONE 8 (11) , 2013
S. 1-9
Verlag: Public Library of Science
Verlagshinweis: Stein C, Makarewicz O, Pfeifer Y, Brandt C, Ramos JC, et al. (2013)
Direct RNA-Based Detection and Differentiation of CTX-M-Type Extended-Spectrum β-Lactamases (ESBL).
PLoS ONE 8(11): e80079.
Verlags-URL: http://www.plosone.org/article/info%3Adoi%2F10.1371%2Fjournal.pone.0080079
DOI: 10.1371/journal.pone.0080079
Veröffentlichung auf edoc: 12.12.2013
Status: published
Volltext: pdf (urn:nbn:de:0257-10033983)
Schlagwörter (eng): beta-Lactamases/genetics, Real-Time Polymerase Chain Reaction, Mutation, Escherichia coli/enzymology, RNA/genetics, Reverse Transcription
Vorhaben/Arbeitsgruppe: Robert Koch-Institut, Infektionskrankheiten / Erreger
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  

Abstract (eng):
The current global spread of multi-resistant Gram-negatives, particularly extended spectrum β-lactamases expressing bacteria, increases the likelihood of inappropriate empiric treatment of critically ill patients with subsequently increased mortality. From a clinical perspective, fast detection of resistant pathogens would allow a pre-emptive correction of an initially inappropriate treatment. Here we present diagnostic amplification-sequencing approach as proof of principal based on the fast molecular detection and correct discrimination of CTX-M-β-lactamases, the most frequent ESBL family. The workflow consists of the isolation of total mRNA and CTX-M-specific reverse transcription (RT), amplification and pyrosequencing. Due to the high variability of the CTX-M-β-lactamase-genes, degenerated primers for RT, qRT as well as for pyrosequencing, were used and the suitability and discriminatory performance of two conserved positions within the CTX-M genes were analyzed, using one protocol for all isolates and positions, respectively. Using this approach, no information regarding the expected CTX-M variant is needed since all sequences are covered by these degenerated primers. The presented workflow can be conducted within eight hours and has the potential to be expanded to other β-lactamase families.
Nutzungsbedingungen
Für Dokumente, die in elektronischer Form auf diesem Dokumentenserver bereitgestellt werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Vor allem gilt, dass die Dokumente zu wissenschaftlichen Zwecken und zum Eigengebrauch zitiert, kopiert, abgespeichert, ausgedruckt und weitergegeben werden dürfen (§53 UhrG), es sei denn, dem einzelnen Dokument sind abweichende und dann allein maßgebliche Nutzungsbedingungen vorangestellt. Jede kommerzielle Nutzung der Dokumente, auch von Teilen und Auszügen, ist ohne vorherige Zustimmung des Urhebers/Autors untersagt.
Terms of use
Documents which are provided on this repository are subject to strict copyright conditions. This applies in particular to the following: the documents made available on this publication server may be cited, copied, saved, printed and passed on for scientific purposes and private use (§53 German Copyright Law), unless the individual document is preceded by deviating and then exclusively applicable terms and conditions of use. Any commercial use of the documents, even in part and excerpts, is prohibited without the prior written consent of the creator.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWSTATS aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
PDF: 1 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 2 ZugriffePDF: 3 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 1 ZugriffeStartseite: 2 ZugriffePDF: 4 ZugriffeStartseite: 2 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 5 ZugriffePDF: 17 ZugriffeStartseite: 2 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 2 ZugriffePDF: 1 ZugriffeStartseite: 2 ZugriffePDF: 3 ZugriffeStartseite: 4 ZugriffePDF: 4 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 4 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 8 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 4 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 4 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 6 ZugriffePDF: 4 ZugriffeStartseite: 2 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 2 ZugriffePDF: 5 ZugriffeStartseite: 5 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 10 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 5 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 4 ZugriffePDF: 3 Zugriffe
Mar
15
Apr
15
May
15
Jun
15
Jul
15
Aug
15
Sep
15
Oct
15
Nov
15
Dec
15
Jan
16
Feb
16
Mar
16
Apr
16
May
16
Jun
16
Jul
16
Aug
16
Sep
16
Oct
16
Nov
16
Dec
16
Jan
17
Feb
17

Gesamtzahl der Zugriffe seit Mar/2015:

  • Startseite – 66 (2.87 pro Monat)
  • PDF – 80 (3.33 pro Monat)
  •  

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf die oben unter "Volltext" genannte URN.
Generiert am 27.03.2017, 04:40:49