edoc-Server des Robert Koch-Instituts

Veröffentlichter Artikel oder Aufsatz

Publikationsart: Veröffentlichter Artikel oder Aufsatz
Autor(en): Elena von der Lippe; Stephan Müters; Panagiotis Kamtsiuris
Titel: Risk-health behavior Patterns in Germany. Results from the GEDA 2009 survey
Erschienen in: Journal of Health Behavior and Public Health 3 (2) , 2013
S. 6-19
Verlag: Academy Journals Inc.
Verlags-URL: http://www.asciencejournal.net/asj/index.php/HBPH/article/view/554
Veröffentlichung auf edoc: 06.02.2014
Status: published
Volltext: pdf (urn:nbn:de:0257-10034846)
Schlagwörter (eng): cluster analysis, health-related behavior, German health update, risk behavior determinants
Vorhaben/Arbeitsgruppe: Robert Koch-Institut, Epidemiologie und Gesundheitsberichterstattung
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  

Abstract (eng):
Objective: Lifestyle-related risks are known to have a strong impact on health. Health outcomes also depend on many other factors, such as environmental pollution and the use of public health services, but another very important factor is lifestyle. In our study we investigate people's health-risk behavior and distinguish between possible behavior patterns in the German population. For our study we make a selection of four human behavior risks and take into account the daily consumption of fruit or vegetables, sporting activity, smoking and risky alcohol consumption. Data and Methods: The empirical analysis is based on the data from the German Health Update 2009. Our analysis is carried out in two stages. At first we use hierarchical cluster analysis to define the different patterns of health-risk behavior in the German population. At the second stage we use a logistic regression model to determine the factors that most influence the individual's behavior, using the already defined clusters of risk-health behavior.
Results: Five main groups of health-risk behavior are defined with the help of the cluster analysis. Our results showed that individual healthbehavior patterns are influenced by many demographic factors, but also by people's state of health and by social factors. People's healthrelated behavior is driven to a large extend by their state of health – the healthier they feel, the riskier the behavior they tend to adopt. Good state of health and a young age, together with gender are important preconditions for risky health-related behaviors.
Conclusions: Certainly, the health-related behavior is a part of the dynamic and interactive processes of daily living. The changes in a person's individual health-related behavior in the course if his or her life involves looking back over previous experience and anticipating future experience, often in terms of stereotypical realities. The aim of the health preventive programs should be to achieve a high level of health awareness and consciousness among young population and to reduce gender differences in health.
Nutzungsbedingungen
Für Dokumente, die in elektronischer Form auf diesem Dokumentenserver bereitgestellt werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Vor allem gilt, dass die Dokumente zu wissenschaftlichen Zwecken und zum Eigengebrauch zitiert, kopiert, abgespeichert, ausgedruckt und weitergegeben werden dürfen (§53 UhrG), es sei denn, dem einzelnen Dokument sind abweichende und dann allein maßgebliche Nutzungsbedingungen vorangestellt. Jede kommerzielle Nutzung der Dokumente, auch von Teilen und Auszügen, ist ohne vorherige Zustimmung des Urhebers/Autors untersagt.
Terms of use
Documents which are provided on this repository are subject to strict copyright conditions. This applies in particular to the following: the documents made available on this publication server may be cited, copied, saved, printed and passed on for scientific purposes and private use (§53 German Copyright Law), unless the individual document is preceded by deviating and then exclusively applicable terms and conditions of use. Any commercial use of the documents, even in part and excerpts, is prohibited without the prior written consent of the creator.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWSTATS aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 3 ZugriffePDF: 50 ZugriffeStartseite: 4 ZugriffePDF: 1 ZugriffeStartseite: 4 ZugriffePDF: 40 ZugriffePDF: 1 ZugriffeStartseite: 2 ZugriffePDF: 52 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 49 ZugriffeStartseite: 2 ZugriffePDF: 46 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 1 ZugriffeStartseite: 2 ZugriffePDF: 78 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 50 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 66 ZugriffeStartseite: 4 ZugriffePDF: 1 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 4 ZugriffeStartseite: 4 ZugriffePDF: 108 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 55 ZugriffeStartseite: 2 ZugriffePDF: 1 ZugriffeStartseite: 2 ZugriffePDF: 44 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 49 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 64 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 1 ZugriffeStartseite: 5 ZugriffePDF: 110 ZugriffeStartseite: 8 ZugriffePDF: 50 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 66 ZugriffeStartseite: 5 ZugriffePDF: 1 Zugriffe
Mar
15
Apr
15
May
15
Jun
15
Jul
15
Aug
15
Sep
15
Oct
15
Nov
15
Dec
15
Jan
16
Feb
16
Mar
16
Apr
16
May
16
Jun
16
Jul
16
Aug
16
Sep
16
Oct
16
Nov
16
Dec
16
Jan
17
Feb
17

Gesamtzahl der Zugriffe seit Mar/2015:

  • Startseite – 69 (2.88 pro Monat)
  • PDF – 988 (41.17 pro Monat)
  •  

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf die oben unter "Volltext" genannte URN.
Generiert am 29.03.2017, 09:21:21