edoc-Server des Robert Koch-Instituts

Veröffentlichter Artikel oder Aufsatz

Publikationsart: Veröffentlichter Artikel oder Aufsatz
Autor(en): Thorsten Rieck; Marcel Feig; Tim Eckmanns; Justus Benzler; Anette Siedler; Ole Wichmann
Titel: Vaccination coverage among children in Germany estimated by analysis of health insurance claims data
Erschienen in: Human Vaccines & Immunotherapeutics 10 (2) , 2014
S. 1-9
Verlag: Landes Bioscience
Verlags-URL: https://www.landesbioscience.com/journals/vaccines/article/26986/
DOI: 10.4161/hv.26986
Veröffentlichung auf edoc: 19.02.2014
Status: published
Volltext: pdf (urn:nbn:de:0257-10035226)
Vorhaben/Arbeitsgruppe: Robert Koch-Institut, Infektionsepidemiologie
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  

Abstract (eng):
In Germany, the national routine childhood immunization schedule comprises 12 vaccinations. Primary immunizations should be completed by 24 mo of age. However, nationwide monitoring of vaccination coverage (VC) is performed only at school entry. We utilized health insurance claims data covering ~85% of the total population with the objectives to (1) assess VC of all recommended childhood vaccinations in birth-cohorts 2004–2009, (2) analyze cross-sectional (at 24 and 36 mo) and longitudinal trends, and (3) validate the method internally and externally. Counting vaccine doses in a retrospective cohort fashion, we assembled individual vaccination histories and summarized VC to nationwide figures. For most long-established vaccinations, VC at 24 mo was at moderate levels (~73–80%) and increased slightly across birth-cohorts. One dose measles VC was high (94%), but low (69%) for the second dose. VC with a full course of recently introduced varicella, pneumococcal, and meningococcal C vaccines increased across birth-cohorts from below 10% above 60%, 70%, and 80%, respectively. At 36 mo, VC had increased further by up to 15 percentage points depending on vaccination. Longitudinal analysis suggested a continued VC increase until school entry. Validation of VC figures with primary data showed an overall good agreement. In conclusion, analysis of health insurance claims data allows for the estimation of VC among children in Germany considering completeness and timeliness of vaccination series. This approach provides valid nationwide VC figures for all currently recommended pediatric vaccinations and fills the information gap between early infancy and late assessment at school entry.
Nutzungsbedingungen
Für Dokumente, die in elektronischer Form auf diesem Dokumentenserver bereitgestellt werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Vor allem gilt, dass die Dokumente zu wissenschaftlichen Zwecken und zum Eigengebrauch zitiert, kopiert, abgespeichert, ausgedruckt und weitergegeben werden dürfen (§53 UhrG), es sei denn, dem einzelnen Dokument sind abweichende und dann allein maßgebliche Nutzungsbedingungen vorangestellt. Jede kommerzielle Nutzung der Dokumente, auch von Teilen und Auszügen, ist ohne vorherige Zustimmung des Urhebers/Autors untersagt.
Terms of use
Documents which are provided on this repository are subject to strict copyright conditions. This applies in particular to the following: the documents made available on this publication server may be cited, copied, saved, printed and passed on for scientific purposes and private use (§53 German Copyright Law), unless the individual document is preceded by deviating and then exclusively applicable terms and conditions of use. Any commercial use of the documents, even in part and excerpts, is prohibited without the prior written consent of the creator.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWSTATS aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 2 ZugriffePDF: 171 ZugriffeStartseite: 8 ZugriffePDF: 194 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 193 ZugriffePDF: 306 ZugriffePDF: 144 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 99 ZugriffeStartseite: 2 ZugriffePDF: 116 ZugriffeStartseite: 5 ZugriffePDF: 112 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 213 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 106 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 144 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 168 ZugriffePDF: 163 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 204 ZugriffeStartseite: 2 ZugriffePDF: 1 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 151 ZugriffePDF: 105 ZugriffeStartseite: 2 ZugriffePDF: 111 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 171 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 154 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 168 ZugriffeStartseite: 7 ZugriffePDF: 132 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 191 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 175 Zugriffe
Mar
15
Apr
15
May
15
Jun
15
Jul
15
Aug
15
Sep
15
Oct
15
Nov
15
Dec
15
Jan
16
Feb
16
Mar
16
Apr
16
May
16
Jun
16
Jul
16
Aug
16
Sep
16
Oct
16
Nov
16
Dec
16
Jan
17
Feb
17

Gesamtzahl der Zugriffe seit Mar/2015:

  • Startseite – 53 (2.21 pro Monat)
  • PDF – 3692 (153.83 pro Monat)
  •  

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf die oben unter "Volltext" genannte URN.
Generiert am 27.03.2017, 04:47:01