edoc-Server des Robert Koch-Instituts

Diplomarbeit

Autor(en): Simone Rubant
Titel: Porcine endogene Retroviren (PERVs): In vitro-Infektionsversuche und Etablierung von Methoden zum Nachweis der Virusintegration
Betreuer: Joachim Denner
Hochschule: Technische Universität Darmstadt
Erscheinungsdatum: 2001
Volltext: pdf (urn:nbn:de:0257-10035303)
Fachgebiet(e): Medizin
Schlagwörter (ger): PERVs, Porcine endogene Retroviren, In vitro-Infektionsversuche
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  

Abstract (ger):
Zum Nachweis der PERV-Integration im Genom verschiedener Schweinestämme und in infizierten humanen Zellen sollte die Southern Blot-Methode etabliert werden. Dazu wurden Sonden aus dem gag- und pol -Bereich generiert. Die Markierung dieser Sonden erfolgte zum einen nicht-radioaktiv mit Digoxigenin, zum anderen durch radioaktive Markierung mittels 32P. Test-Hybridisierungen mit kalten Sonden waren erfolgreich. Bei Hybridisierungsversuchen mit genomischer DNA aus PERV-produzierenden Schweinenierenzellen (PK-15) und PERV-infizierten humanen 293-Nierenzellen wurden nur wenige Banden detektiert. Da etwa 50 Proviren im Schweinegenom und mehrere Proviren in den verwendeten PERV-infizierten humanen Zellen vorkommen (Akiyoshi et al., 1998; Czauderna, 2000) und diese durch eine höhere Anzahl von Banden auf dem Blot erkennbar sein müssten, muß eine Verbesserung der Sensitivität der Methode erfolgen.
Im zweiten Teil der Arbeit wurden In vitro-Infektionsversuche mit menschlichen Zellen durchgeführt, um potentielle Zielzellen zu erkennen und zu charakterisieren. Neben der menschlichen Nierenzelllinie (Takeuchi et al., 1998) konnten auch bereits primäre PBMC des Menschen (Denner, 1999; Wilson et al., 2000) und primäre vaskuläre Endothelzellen (Martin et al., 2000) mit PERV infiziert werden.
In dieser Diplomarbeit konnten humane Milzzellen, Endothelzellen der Aorta und der Pulmonararterie produktiv mit PERV infiziert werden. Darüber hinaus erfolgte in dieser Arbeit erstmals die Infektion von Herzmuskelzellen mit PERV. Die Infektion von Muskelzellen ist bis zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht beschrieben worden. Es konnte somit ein breites Spektrum von humanen Zellen sowie von Zellen anderer Spezies einschließlich nicht-humaner Primaten (Blusch et al., 2000; Specke, 2001) mit PERV infiziert werden. Die Expression in verschiedenen Zelltypen und verschiedenen Spezies ist dabei unterschiedlich.
Weitere Infektionsstudien und die Entwicklung eines Tiermodells sind notwendig, um abzuschätzen, ob es zu einer Infektion und Gefährdung des Rezipienten durch Tumoren und / oder Immundefizienzen kommt und ob dabei eine Verbreitung der Viren auf Dritte möglich ist.
Nutzungsbedingungen
Für Dokumente, die in elektronischer Form auf diesem Dokumentenserver bereitgestellt werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Vor allem gilt, dass die Dokumente zu wissenschaftlichen Zwecken und zum Eigengebrauch zitiert, kopiert, abgespeichert, ausgedruckt und weitergegeben werden dürfen (§53 UhrG), es sei denn, dem einzelnen Dokument sind abweichende und dann allein maßgebliche Nutzungsbedingungen vorangestellt. Jede kommerzielle Nutzung der Dokumente, auch von Teilen und Auszügen, ist ohne vorherige Zustimmung des Urhebers/Autors untersagt.
Terms of use
Documents which are provided on this repository are subject to strict copyright conditions. This applies in particular to the following: the documents made available on this publication server may be cited, copied, saved, printed and passed on for scientific purposes and private use (§53 German Copyright Law), unless the individual document is preceded by deviating and then exclusively applicable terms and conditions of use. Any commercial use of the documents, even in part and excerpts, is prohibited without the prior written consent of the creator.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWSTATS aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 7 ZugriffePDF: 27 ZugriffeStartseite: 4 ZugriffePDF: 32 ZugriffeStartseite: 9 ZugriffePDF: 29 ZugriffeStartseite: 11 ZugriffePDF: 42 ZugriffeStartseite: 13 ZugriffePDF: 34 ZugriffeStartseite: 9 ZugriffePDF: 28 ZugriffeStartseite: 7 ZugriffePDF: 34 ZugriffeStartseite: 8 ZugriffePDF: 20 ZugriffeStartseite: 11 ZugriffePDF: 25 ZugriffeStartseite: 10 ZugriffePDF: 25 ZugriffeStartseite: 6 ZugriffePDF: 22 ZugriffeStartseite: 13 ZugriffePDF: 11 ZugriffeStartseite: 48 ZugriffePDF: 10 ZugriffeStartseite: 72 ZugriffePDF: 16 ZugriffeStartseite: 7 ZugriffePDF: 15 ZugriffeStartseite: 5 ZugriffePDF: 11 ZugriffeStartseite: 5 ZugriffePDF: 12 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 7 ZugriffeStartseite: 2 ZugriffePDF: 13 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 24 ZugriffeStartseite: 6 ZugriffePDF: 8 ZugriffeStartseite: 2 ZugriffePDF: 12 ZugriffeStartseite: 7 ZugriffePDF: 23 ZugriffeStartseite: 4 ZugriffePDF: 11 Zugriffe
Nov
15
Dec
15
Jan
16
Feb
16
Mar
16
Apr
16
May
16
Jun
16
Jul
16
Aug
16
Sep
16
Oct
16
Nov
16
Dec
16
Jan
17
Feb
17
Mar
17
Apr
17
May
17
Jun
17
Jul
17
Aug
17
Sep
17
Oct
17

Gesamtzahl der Zugriffe seit Nov/2015:

  • Startseite – 272 (11.33 pro Monat)
  • PDF – 491 (20.46 pro Monat)
  •  
Generiert am 19.11.2017, 03:52:35