edoc-Server des Robert Koch-Instituts

Veröffentlichter Artikel oder Aufsatz

Publikationsart: Veröffentlichter Artikel oder Aufsatz
Autor(en): Andrea Hauser; Claudia Santos-Hövener; Karolin Meixenberger; Ruth Zimmermann; Sybille Somogyi; Stefan Fiedler; Alexandra Hofmann; Barbara Bartmeyer; Klaus Jansen; Osamah Hamouda; Norbert Bannert; Claudia Kücherer
Titel: Improved Testing of Recent HIV-1 Infections with the BioRad Avidity Assay Compared to the Limiting Antigen Avidity Assay and BED Capture Enzyme Immunoassay: Evaluation Using Reference Sample Panels from the German Seroconverter Cohort
Erschienen in: PLoS ONE 9 (6) , 2014
S. 1-8
Verlag: Public Library of Science
Verlagshinweis: Hauser A, Santos-Hoevener C, Meixenberger K, Zimmermann R, Somogyi S, et al. (2014)
Improved Testing of Recent HIV-1 Infections with the BioRad Avidity Assay Compared to the Limiting Antigen Avidity Assay and BED Capture Enzyme Immunoassay: Evaluation Using Reference Sample Panels from the German Seroconverter Cohort.
PLoS ONE 9(6): e98038
Verlags-URL: http://www.plosone.org/article/info%3Adoi%2F10.1371%2Fjournal.pone.0098038
DOI: 10.1371/journal.pone.0098038
Veröffentlichung auf edoc: 11.06.2014
Status: published
Volltext: pdf (urn:nbn:de:0257-10036491)
Schlagwörter (eng): Germany, Humans, Cohort Studies, HIV-1/immunology, HIV Seropositivity/immunology, Antibody Affinity/immunology, HIV Antibodies/immunology, HIV Antigens/immunology, HIV Seropositivity/diagnosis, Immunoenzyme Techniques/methods, Immunoenzyme Techniques/standards, Reagent Kits Diagnostic, Reference Standards
Vorhaben/Arbeitsgruppe: Robert Koch-Institut, Infektionskrankheiten / Erreger
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  

Abstract (eng):
Background: The variety and limitations of current laboratory methods for estimating HIV-incidence has driven attempts to improve and standardize the performance of serological ‘Tests for Recent HIV-Infections’ (TRI). Primary and follow-up HIV-1 positive plasma samples from individuals with well-defined dates of infection collected as part of the German Seroconverter Cohort provided specimens highly suitable for use in comparing the performance of three TRIs: the AWARE™ BED™ EIA HIV-1 Incidence test (BED-CEIA), Genetic systems HIV-1/HIV-2 Plus O EIA antibody avidity-based assay (BioRad Avidity) and Sedia™ HIV-1 LAg Avidity EIA (LAg Avidity).
Methods: The evaluation panel included 180 specimens: 44 from antiretroviral (ARV)-naïve individuals with recently acquired HIV-infection (≤130 days; 25 B and 19 non-B subtypes) and 136 from long-term (>12 months) infected individuals [101 ARV-naïve subtype B, 16 non-B subtypes, 14 ARV-treated individuals, 5 slow progressors (SLP)].
Results: For long-term infected, ARV-naïve individuals the false recent rates (FRR) of both the BioRad and LAg Avidity assays were 2% (2/101 for subtype B) and 6% (1/16 for subtype ‘non-B’), while the FRR of the BED-CEIA was 7% (7/101 for subtype B) and 25% (4/16 for subtype ‘non-B’) (all p>0.05). Misclassification of ARV-treated individuals and SLP was rare by LAg (1/14, 0/5) and BioRad Avidity assays (2/14, 1/5) but more frequent by BED-CEIA (5/14, 3/5). Among recently-infected individuals (subtype B), 60% (15/25) were correctly classified by BED-CEIA, 88% (22/25) by BioRad Avidity and significantly fewer by LAg (48%, 12/25) compared to BioRad Avidity (p = 0.005) with a higher true-recency rate among non-B infections for all assays.
Conclusions: This study using well-characterized specimens demonstrated lower FRRs for both avidity methods than with the BED-CEIA. For recently infected individuals the BioRad Avidity assay was shown to give the most accurate results.
Nutzungsbedingungen
Für Dokumente, die in elektronischer Form auf diesem Dokumentenserver bereitgestellt werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Vor allem gilt, dass die Dokumente zu wissenschaftlichen Zwecken und zum Eigengebrauch zitiert, kopiert, abgespeichert, ausgedruckt und weitergegeben werden dürfen (§53 UhrG), es sei denn, dem einzelnen Dokument sind abweichende und dann allein maßgebliche Nutzungsbedingungen vorangestellt. Jede kommerzielle Nutzung der Dokumente, auch von Teilen und Auszügen, ist ohne vorherige Zustimmung des Urhebers/Autors untersagt.
Terms of use
Documents which are provided on this repository are subject to strict copyright conditions. This applies in particular to the following: the documents made available on this publication server may be cited, copied, saved, printed and passed on for scientific purposes and private use (§53 German Copyright Law), unless the individual document is preceded by deviating and then exclusively applicable terms and conditions of use. Any commercial use of the documents, even in part and excerpts, is prohibited without the prior written consent of the creator.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWSTATS aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 5 ZugriffePDF: 18 ZugriffeStartseite: 14 ZugriffePDF: 22 ZugriffeStartseite: 13 ZugriffePDF: 25 ZugriffeStartseite: 6 ZugriffePDF: 39 ZugriffeStartseite: 7 ZugriffePDF: 39 ZugriffeStartseite: 9 ZugriffePDF: 44 ZugriffeStartseite: 6 ZugriffePDF: 29 ZugriffeStartseite: 4 ZugriffePDF: 42 ZugriffeStartseite: 9 ZugriffePDF: 40 ZugriffeStartseite: 4 ZugriffePDF: 30 ZugriffeStartseite: 14 ZugriffePDF: 42 ZugriffeStartseite: 7 ZugriffePDF: 73 ZugriffeStartseite: 13 ZugriffePDF: 60 ZugriffeStartseite: 5 ZugriffePDF: 58 ZugriffeStartseite: 7 ZugriffePDF: 45 ZugriffeStartseite: 6 ZugriffePDF: 62 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 43 ZugriffeStartseite: 11 ZugriffePDF: 38 ZugriffeStartseite: 4 ZugriffePDF: 32 ZugriffeStartseite: 8 ZugriffePDF: 19 ZugriffeStartseite: 5 ZugriffePDF: 20 ZugriffeStartseite: 14 ZugriffePDF: 29 ZugriffeStartseite: 2 ZugriffePDF: 17 ZugriffeStartseite: 8 ZugriffePDF: 14 Zugriffe
Mar
15
Apr
15
May
15
Jun
15
Jul
15
Aug
15
Sep
15
Oct
15
Nov
15
Dec
15
Jan
16
Feb
16
Mar
16
Apr
16
May
16
Jun
16
Jul
16
Aug
16
Sep
16
Oct
16
Nov
16
Dec
16
Jan
17
Feb
17

Gesamtzahl der Zugriffe seit Mar/2015:

  • Startseite – 184 (7.67 pro Monat)
  • PDF – 880 (36.67 pro Monat)
  •  

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf die oben unter "Volltext" genannte URN.
Generiert am 27.03.2017, 18:15:59