edoc-Server des Robert Koch-Instituts

Ausgabe

Titel: Rahmenkonzept Ebolafieber – Vorbereitungen auf Maßnahmen in Deutschland
Erscheinungsdatum: 01.12.2014
Volltext: pdf (urn:nbn:de:0257-10038512)
Fachgebiet(e): Medizin
Schlagwörter (ger): Robert Koch-Institut, RKI, Ebolafieber, Ebola, Rahmenkonzept
Einrichtung: Robert Koch-Institut
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  

Abstract (ger):
Bei dem aktuellen Ausbruch von Ebolafieber in Westafrika handelt es sich um den bisher größten bekannt gewordenen Ausbruch von Ebolafieber. Erstmals ist Ebolafieber auch bei Patienten außerhalb Afrikas festgestellt worden. Das Risiko einer Einschleppung von Ebolafieber (verstanden als Einreise eines Ebolavirus-Infizierten mit anschließender Weiterverbreitung) aus den von der Epidemie betroffenen Staaten durch Reisende nach Deutschland ist sehr gering. Es kann aber nicht ausgeschlossen werden, dass infizierte Personen in Einzelfällen unerkannt in der Inkubationszeit einreisen und dadurch auch in Deutschland einer geringe Anzahl von Sekundärinfektionen auftreten könnte.
Auf das Auftreten von Ebolafieber im eigenen Land ist Deutschland gut vorbereitet. Die Behandlungskapazitäten für hochansteckende und lebensbedrohliche Erkrankungen in Deutschland sind höher als in jedem anderen Industriestaat. Die medizinische Versorgung ist auf höchstem Niveau gewährleistet. Der öffentliche Gesundheitsdienst (ÖGD) in Deutschland ist leistungsfähig. Das Zusammenwirken von Bund, Ländern und Landkreisen/Städten ist auch für Krisenzeiten etabliert und wurde zuletzt 2013 in einer länderübergreifenden Krisenmanagementübung (LÜKEX 2013) umfangreich geprobt. Ein fachlicher Austausch zwischen den Verwaltungsebenen findet regelmäßig statt und Verfahrensweisen des seuchenhygienischen Managements werden abgestimmt.
Dieses Rahmenkonzept fasst die vorhandenen Informationen, Empfehlungen und Regelungen zum seuchenhygienischen und klinischen Management von Erkrankungen an Ebolafieber in Deutschland zusammen und setzt sie in den Kontext des aktuellen Ausbruchsgeschehens in Westafrika. Gleichzeitig wurden die Rechtsvorschriften der Biostoffverordnung zu technischen, organisatorischen und persönlichen Schutzmaßnahmen im Rahmenkonzept berücksichtigt. Es ist als ein sich ständig fortentwickelndes Dokument gedacht.
Festzuhalten bleibt, dass die bestehenden, wenn auch geringen Risiken für die deutsche Bevölkerung nur durch eine effektive und zeitnahe Bekämpfung dieser Epidemie vor Ort in Westafrika maßgeblich und nachhaltig reduziert werden können.
Nutzungsbedingungen
Für Dokumente, die in elektronischer Form auf diesem Dokumentenserver bereitgestellt werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Vor allem gilt, dass die Dokumente zu wissenschaftlichen Zwecken und zum Eigengebrauch zitiert, kopiert, abgespeichert, ausgedruckt und weitergegeben werden dürfen (§53 UhrG), es sei denn, dem einzelnen Dokument sind abweichende und dann allein maßgebliche Nutzungsbedingungen vorangestellt. Jede kommerzielle Nutzung der Dokumente, auch von Teilen und Auszügen, ist ohne vorherige Zustimmung des Urhebers/Autors untersagt.
Terms of use
Documents which are provided on this repository are subject to strict copyright conditions. This applies in particular to the following: the documents made available on this publication server may be cited, copied, saved, printed and passed on for scientific purposes and private use (§53 German Copyright Law), unless the individual document is preceded by deviating and then exclusively applicable terms and conditions of use. Any commercial use of the documents, even in part and excerpts, is prohibited without the prior written consent of the creator.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWSTATS aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 8 ZugriffePDF: 25 ZugriffeStartseite: 19 ZugriffePDF: 20 ZugriffeStartseite: 7 ZugriffePDF: 24 ZugriffeStartseite: 8 ZugriffePDF: 21 ZugriffeStartseite: 5 ZugriffePDF: 20 ZugriffeStartseite: 5 ZugriffePDF: 27 ZugriffeStartseite: 19 ZugriffePDF: 37 ZugriffeStartseite: 17 ZugriffePDF: 37 ZugriffeStartseite: 5 ZugriffePDF: 26 ZugriffeStartseite: 12 ZugriffePDF: 36 ZugriffeStartseite: 17 ZugriffePDF: 49 ZugriffeStartseite: 10 ZugriffePDF: 30 ZugriffeStartseite: 15 ZugriffePDF: 31 ZugriffeStartseite: 16 ZugriffePDF: 37 ZugriffeStartseite: 15 ZugriffePDF: 24 ZugriffeStartseite: 8 ZugriffePDF: 26 ZugriffeStartseite: 8 ZugriffePDF: 18 ZugriffeStartseite: 8 ZugriffePDF: 32 ZugriffeStartseite: 9 ZugriffePDF: 11 ZugriffeStartseite: 47 ZugriffePDF: 21 ZugriffeStartseite: 74 ZugriffePDF: 16 ZugriffeStartseite: 5 ZugriffePDF: 21 ZugriffeStartseite: 25 ZugriffePDF: 17 ZugriffeStartseite: 27 ZugriffePDF: 19 Zugriffe
Apr
15
May
15
Jun
15
Jul
15
Aug
15
Sep
15
Oct
15
Nov
15
Dec
15
Jan
16
Feb
16
Mar
16
Apr
16
May
16
Jun
16
Jul
16
Aug
16
Sep
16
Oct
16
Nov
16
Dec
16
Jan
17
Feb
17
Mar
17

Gesamtzahl der Zugriffe seit Apr/2015:

  • Startseite – 389 (16.21 pro Monat)
  • PDF – 625 (26.04 pro Monat)
  •  
Generiert am 29.04.2017, 23:24:50