edoc-Server des Robert Koch-Instituts

Veröffentlichter Artikel oder Aufsatz

Publikationsart: Veröffentlichter Artikel oder Aufsatz
Autor(en): Lars Möller; Livia Schünadel; Andreas Nitsche; Ingeborg Schwebke; Manuela Hanisch; Michael Laue
Titel: Evaluation of Virus Inactivation by Formaldehyde to Enhance Biosafety of Diagnostic Electron Microscopy
Erschienen in: Viruses 7 (2) , 2015
S. 666-679
Verlag: MDPI
Verlagshinweis: Möller, L.; Schünadel, L.; Nitsche, A.; Schwebke, I.; Hanisch, M.; Laue, M.
Evaluation of Virus Inactivation by Formaldehyde to Enhance Biosafety of Diagnostic Electron Microscopy.
Viruses 2015, 7, 666-679.
Verlags-URL: http://www.mdpi.com/1999-4915/7/2/666
DOI: 10.3390/v7020666
Veröffentlichung auf edoc: 17.02.2015
Status: published
Volltext: pdf (urn:nbn:de:0257-10038802)
Schlagwörter (eng): negative staining, virus, formaldehyde, inactivation, plaque assay, TCID50 assay, diagnostic electron microscopy, biosafety
Vorhaben/Arbeitsgruppe: Robert Koch-Institut, Biologische Sicherheit
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  

Abstract (eng):
Formaldehyde (FA) fixation of infectious samples is a well-established protocol in diagnostic electron microscopy of viruses. However, published experimental data that demonstrate virus inactivation by these fixation procedures are lacking. Usually, fixation is performed immediately before the sample preparation for microscopy. The fixation procedure should transform viruses in a non–infectious but nonetheless structurally intact form in order to allow a proper diagnosis based on morphology. FA provides an essential advantage in comparison to other disinfectants, because it preserves the ultrastructure of biological material without interfering significantly with the preparation (i.e., the negative staining) and the detection of viruses. To examine the efficiency of FA inactivation, we used Vaccinia virus, Human adenovirus and Murine norovirus as models and treated them with FA under various conditions. Critical parameters for the inactivation efficiency were the temperature, the duration of the FA treatment, and the resistance of the virus in question. Our results show that FA inactivation at low temperature (4 °C) bears a high risk of incomplete inactivation. Higher temperatures (25 °C) are more efficient, although they still require rather long incubation times to fully inactivate a complex and highly robust virus like Vaccinia. A protocol, which applied 2% buffered FA for 60 min and a temperature–shift from 25 to 37 °C after 30 min was efficient for the complete inactivation of all test viruses, and therefore has the potential to improve both biosafety and speed of diagnostic electron microscopy.
Nutzungsbedingungen
Für Dokumente, die in elektronischer Form auf diesem Dokumentenserver bereitgestellt werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Vor allem gilt, dass die Dokumente zu wissenschaftlichen Zwecken und zum Eigengebrauch zitiert, kopiert, abgespeichert, ausgedruckt und weitergegeben werden dürfen (§53 UhrG), es sei denn, dem einzelnen Dokument sind abweichende und dann allein maßgebliche Nutzungsbedingungen vorangestellt. Jede kommerzielle Nutzung der Dokumente, auch von Teilen und Auszügen, ist ohne vorherige Zustimmung des Urhebers/Autors untersagt.
Terms of use
Documents which are provided on this repository are subject to strict copyright conditions. This applies in particular to the following: the documents made available on this publication server may be cited, copied, saved, printed and passed on for scientific purposes and private use (§53 German Copyright Law), unless the individual document is preceded by deviating and then exclusively applicable terms and conditions of use. Any commercial use of the documents, even in part and excerpts, is prohibited without the prior written consent of the creator.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWSTATS aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 6 ZugriffePDF: 45 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 73 ZugriffeStartseite: 5 ZugriffePDF: 140 ZugriffePDF: 32 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 22 ZugriffeStartseite: 5 ZugriffePDF: 64 ZugriffeStartseite: 4 ZugriffePDF: 193 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 180 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 129 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 126 ZugriffeStartseite: 2 ZugriffePDF: 109 ZugriffePDF: 76 ZugriffePDF: 81 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 52 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 118 ZugriffeStartseite: 11 ZugriffePDF: 102 ZugriffeStartseite: 14 ZugriffePDF: 60 ZugriffeStartseite: 11 ZugriffePDF: 119 ZugriffeStartseite: 13 ZugriffePDF: 65 ZugriffeStartseite: 10 ZugriffePDF: 69 ZugriffeStartseite: 12 ZugriffePDF: 74 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 54 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 39 ZugriffeStartseite: 7 Zugriffe
Aug
15
Sep
15
Oct
15
Nov
15
Dec
15
Jan
16
Feb
16
Mar
16
Apr
16
May
16
Jun
16
Jul
16
Aug
16
Sep
16
Oct
16
Nov
16
Dec
16
Jan
17
Feb
17
Mar
17
Apr
17
May
17
Jun
17
Jul
17

Gesamtzahl der Zugriffe seit Aug/2015:

  • Startseite – 117 (4.88 pro Monat)
  • PDF – 2022 (84.25 pro Monat)
  •  

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf die oben unter "Volltext" genannte URN.
Generiert am 23.08.2017, 11:54:59