edoc-Server des Robert Koch-Instituts

Veröffentlichter Artikel oder Aufsatz

Publikationsart: Veröffentlichter Artikel oder Aufsatz
Autor(en): J. Klasen; E. Schmolz; Nils-Olaf Hübner; Ingeborg Schwebke
Titel: Zur Bedeutung der Listen bekannt gemachter Mittel und Verfahren für behördlich angeordnete Entseuchungen, Entwesungen und zur Bekämpfung von Wirbeltieren auf Grundlage des § 18 Infektionsschutzgesetz
Erschienen in: Bundesgesundheitsblatt - Gesundheitsforschung - Gesundheitsschutz 57 (5) , 2014
S. 568-573
Verlag: Springer
Verlags-URL: http://link.springer.com/article/10.1007/s00103-013-1928-6
DOI: 10.1007/s00103-013-1928-6
Veröffentlichung auf edoc: 27.04.2015
Status: published
Volltext: pdf (urn:nbn:de:0257-10039401)
Schlagwörter (ger): § 18 IfSG, Desinfektion, Entwesung, Wirbeltierbekämpfung, Gesundheitsschädlinge
Schlagwörter (eng): Disinfection, Disinfestation, Pest control, Public health pests
Vorhaben/Arbeitsgruppe: Robert Koch-Institut, Infektionsepidemiologie
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  

Abstract (ger):
Zum Schutz des Menschen vor übertragbaren Krankheiten dürfen bei behördlich angeordneten Entseuchungen (Desinfektion), Entwesungen (Bekämpfung von Gliedertieren) und Maßnahmen zur Bekämpfung von Wirbeltieren, durch die Krankheitserreger verbreitet werden können, nur Mittel und Verfahren verwendet werden, die von der zuständigen Bundesoberbehörde in einer Liste im Bundesgesundheitsblatt bekannt gemacht worden sind. Die Aufnahme in die Liste erfolgt nur, wenn die Mittel und Verfahren hinreichend wirksam sind und keine unvertretbaren Auswirkungen auf Gesundheit und Umwelt haben (§ 18 IFSG). Für Hersteller von Desinfektionsmitteln und Schädlingsbekämpfungsmitteln besteht keine Verpflichtung, ihre Präparate in die Listen nach § 18 IfSG eintragen zu lassen. Insbesondere ist die Eintragung in die Listen keine Voraussetzung für den Marktzugang in Deutschland. Dem Anwender steht die Wahl des Mittels grundsätzlich frei, soweit es sich nicht um behördlich angeordnete Maßnahmen, d. h. Entseuchungen, Entwesungen oder Maßnahmen gegen Wirbeltiere gemäß § 17 IfSG handelt. Es ist jedoch dringend zu empfehlen, auch bei routinemäßiger Anwendung die oben genannten Listen zu Rate zu ziehen, da bei den dort aufgeführten Mitteln und Verfahren die Wirksamkeit durch behördliche, teilweise im Rahmen von Akkreditierungen qualitätsgesicherten Prüfungen oder Sachverständigengutachten belegt und von unabhängigen Institutionen bestätigt wurde.
Abstract (eng):
In order to protect human health against communicable diseases, the German Protection against Infection Act (IfSG) requires the use of officially approved products and methods for officially ordered disinfection, disinfestation (control of arthropods) as well as measures for the management of vertebrate pests that spread pathogens. Official approval is granted by registration in lists published by the responsible federal health authorities and only for products and methods that have been tested and found to be sufficiently effective and do not have an unacceptable impact on health and the environment (§ 18 IfSG). It is not compulsory for manufacturers to have their products and methods listed in accordance with § 18 IfSG. In particular listing is not a prerequisite for access to the German market. Users are free to choose a product as long as no officially ordered measure, i.e. disinfection, disinfestation or measures against vertebrate pests, according to § 18 IfSG applies. However, it is highly recommended to use approved products included in the abovementioned lists even for routine application, as these registered products and methods have been tested, i.e. the efficacy has been proven by means of specific, recognized and quality assured testing procedures or by expert reports which have been confirmed by independent institutions.
Nutzungsbedingungen
Für Dokumente, die in elektronischer Form auf diesem Dokumentenserver bereitgestellt werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Vor allem gilt, dass die Dokumente zu wissenschaftlichen Zwecken und zum Eigengebrauch zitiert, kopiert, abgespeichert, ausgedruckt und weitergegeben werden dürfen (§53 UhrG), es sei denn, dem einzelnen Dokument sind abweichende und dann allein maßgebliche Nutzungsbedingungen vorangestellt. Jede kommerzielle Nutzung der Dokumente, auch von Teilen und Auszügen, ist ohne vorherige Zustimmung des Urhebers/Autors untersagt.
Terms of use
Documents which are provided on this repository are subject to strict copyright conditions. This applies in particular to the following: the documents made available on this publication server may be cited, copied, saved, printed and passed on for scientific purposes and private use (§53 German Copyright Law), unless the individual document is preceded by deviating and then exclusively applicable terms and conditions of use. Any commercial use of the documents, even in part and excerpts, is prohibited without the prior written consent of the creator.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWSTATS aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 8 ZugriffePDF: 55 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 38 ZugriffePDF: 44 ZugriffeStartseite: 2 ZugriffePDF: 34 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 42 ZugriffeStartseite: 2 ZugriffePDF: 54 ZugriffeStartseite: 4 ZugriffePDF: 29 ZugriffePDF: 35 ZugriffeStartseite: 2 ZugriffePDF: 48 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 112 ZugriffeStartseite: 2 ZugriffePDF: 105 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 117 ZugriffeStartseite: 4 ZugriffePDF: 102 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 111 ZugriffePDF: 82 ZugriffePDF: 107 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 101 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 94 ZugriffeStartseite: 4 ZugriffePDF: 120 ZugriffeStartseite: 7 ZugriffePDF: 110 ZugriffeStartseite: 4 ZugriffePDF: 131 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 113 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 107 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 87 Zugriffe
May
15
Jun
15
Jul
15
Aug
15
Sep
15
Oct
15
Nov
15
Dec
15
Jan
16
Feb
16
Mar
16
Apr
16
May
16
Jun
16
Jul
16
Aug
16
Sep
16
Oct
16
Nov
16
Dec
16
Jan
17
Feb
17
Mar
17
Apr
17

Gesamtzahl der Zugriffe seit May/2015:

  • Startseite – 59 (2.46 pro Monat)
  • PDF – 1978 (82.42 pro Monat)
  •  

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf die oben unter "Volltext" genannte URN.
Generiert am 23.05.2017, 09:23:58