edoc-Server des Robert Koch-Instituts

Veröffentlichter Artikel oder Aufsatz

Publikationsart: Veröffentlichter Artikel oder Aufsatz
Autor(en): Michael Kresken; Barbara Körber-Irrgang; Martin Kaase; Franziska Layer; Yvonne Pfeifer; Guido Werner; Dieter Hafner
Titel: In vitro activity of ceftobiprole against key pathogens associated with pneumonia in hospitalized patients: results from the PEG surveillance study, 2010
Erschienen in: GMS Infectious Diseases 3 , 2015
S. 1-12
Verlag: German Medical Science
Verlags-URL: http://www.egms.de/static/de/journals/id/2015-3/id000017.shtml
DOI: 10.3205/id000017
Veröffentlichung auf edoc: 21.12.2015
Status: published
Volltext: pdf (urn:nbn:de:0257-10042412)
Schlagwörter (eng): respiratory tract infections, community-acquired pneumonia, CAP, hospital-acquired pneumonia, HAP
Vorhaben/Arbeitsgruppe: Robert Koch-Institut, Infektionskrankheiten / Erreger
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  

Abstract (eng):
Empirical treatment of hospital-acquired pneumonia (HAP) has increasingly been threatened by methicillin-resistant Staphylococcus aureus (MRSA) and multidrug resistant Gram-negative pathogens. In contrast, empirical treatment of community-acquired pneumonia (CAP) is primarily impeded by antimicrobial-resistant pneumococci. Ceftobiprole, recently approved for the treatment of HAP and CAP in Europe, is active against a broad-spectrum of Gram-positive and Gram-negative pathogens, including MRSA and Pseudomonas aeruginosa. The objective of this study was to evaluate the susceptibility of ceftobiprole among 1,246 S. aureus, Streptococcus pneumoniae, Enterobacteriaceae species and P. aeruginosa isolated from respiratory tract and blood.
Isolates were collected in 25 laboratories across Germany, Switzerland and Austria. Minimum inhibitory concentrations (MICs) were determined using the microdilution method according to the standard ISO 20776-1:2006 and interpreted by the European Committee on Antimicrobial Susceptibility Testing (EUCAST) breakpoints. Two-thirds of the isolates were obtained from respiratory specimens and one third from blood. There were 544 intensive care unit (ICU) isolates and 702 non-ICU isolates. The share of MRSA in S. aureus was 16%. Among pneumococci, 18.5% showed reduced susceptibility to penicillin. An extended-spectrum β-lactamase (ESBL) phenotype was confirmed for 18.4% of the Escherichia coli and 16.7% of the Klebsiella pneumoniae isolates. Of the P. aeruginosa isolates, 20.7% were ceftazidime-resistant.
MIC50/90 values of ceftobiprole for methicillin-susceptible S. aureus (MSSA) and MRSA were 0.5/0.5 mg/L and 2/2 mg/L, respectively. All pneumococci were inhibited at 1 mg/L ceftobiprole. The activity of ceftobiprole against E. coli and K. pneumoniae was similar to that of ceftriaxone, but ceftobiprole showed superior activity against Enterobacteriaceae species known to produce chromosomally encoded AmpC-β-lactamases. MIC50/90 values of ceftobiprole for ceftazidime-susceptible (4/16 mg/L) and ceftazidime-resistant P. aeruginosa (16/>32 mg/L) were comparable to those of cefepime (4/8 mg/L and 32/>32 mg/L, respectively). These findings suggest that ceftobiprole may represent a suitable option for the empirical treatment of HAP and CAP.
Nutzungsbedingungen
Für Dokumente, die in elektronischer Form auf diesem Dokumentenserver bereitgestellt werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Vor allem gilt, dass die Dokumente zu wissenschaftlichen Zwecken und zum Eigengebrauch zitiert, kopiert, abgespeichert, ausgedruckt und weitergegeben werden dürfen (§53 UhrG), es sei denn, dem einzelnen Dokument sind abweichende und dann allein maßgebliche Nutzungsbedingungen vorangestellt. Jede kommerzielle Nutzung der Dokumente, auch von Teilen und Auszügen, ist ohne vorherige Zustimmung des Urhebers/Autors untersagt.
Terms of use
Documents which are provided on this repository are subject to strict copyright conditions. This applies in particular to the following: the documents made available on this publication server may be cited, copied, saved, printed and passed on for scientific purposes and private use (§53 German Copyright Law), unless the individual document is preceded by deviating and then exclusively applicable terms and conditions of use. Any commercial use of the documents, even in part and excerpts, is prohibited without the prior written consent of the creator.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWSTATS aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 8 ZugriffePDF: 7 ZugriffeStartseite: 9 ZugriffePDF: 28 ZugriffeStartseite: 5 ZugriffePDF: 73 ZugriffeStartseite: 6 ZugriffePDF: 28 ZugriffeStartseite: 7 ZugriffePDF: 29 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 26 ZugriffeStartseite: 9 ZugriffePDF: 32 ZugriffeStartseite: 5 ZugriffePDF: 13 ZugriffeStartseite: 6 ZugriffePDF: 26 ZugriffeStartseite: 9 ZugriffePDF: 24 ZugriffeStartseite: 12 ZugriffePDF: 22 ZugriffeStartseite: 7 ZugriffePDF: 27 ZugriffeStartseite: 10 ZugriffePDF: 33 ZugriffeStartseite: 6 ZugriffePDF: 16 ZugriffeStartseite: 9 ZugriffePDF: 21 ZugriffeStartseite: 18 ZugriffePDF: 46 ZugriffeStartseite: 5 ZugriffePDF: 31 ZugriffeStartseite: 7 ZugriffePDF: 35 ZugriffeStartseite: 4 ZugriffePDF: 33 ZugriffeStartseite: 16 ZugriffePDF: 17 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 19 Zugriffe
Dec
15
Jan
16
Feb
16
Mar
16
Apr
16
May
16
Jun
16
Jul
16
Aug
16
Sep
16
Oct
16
Nov
16
Dec
16
Jan
17
Feb
17
Mar
17
Apr
17
May
17
Jun
17
Jul
17
Aug
17

Gesamtzahl der Zugriffe seit Dec/2015:

  • Startseite – 162 (7.71 pro Monat)
  • PDF – 586 (27.9 pro Monat)
  •  

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf die oben unter "Volltext" genannte URN.
Generiert am 21.09.2017, 07:06:20