edoc-Server des Robert Koch-Instituts

Veröffentlichter Artikel oder Aufsatz

Publikationsart: Veröffentlichter Artikel oder Aufsatz
Autor(en): Daniel Todt; Anett Gisa; Aleksandar Radonic; Andreas Nitsche; Patrick Behrendt; Pothakamuri Venkata Suneetha; Sven Pischke; Birgit Bremer; Richard J. P. Brown; Michael P. Manns; Markus Cornberg; Thomas Bock; Eike Steinmann; Heiner Wedemeyer
Titel: In vivo evidence for ribavirin-induced mutagenesis of the hepatitis E virus genome
Erschienen in: Gut , 2016
S. 1-12
Verlag: BMJ Publishing Group
Verlags-URL: http://gut.bmj.com/content/early/2016/05/24/gutjnl-2015-311000
DOI: 10.1136/gutjnl-2015-311000
Veröffentlichung auf edoc: 11.08.2016
Status: published
Volltext: pdf (urn:nbn:de:0257-10046486)
Schlagwörter (eng): ANTIVIRAL THERAPY, CHRONIC HEPATITIS, HEPATITIS E
Vorhaben/Arbeitsgruppe: Robert Koch-Institut, Biologische Sicherheit
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  

Abstract (eng):
Objective: Hepatitis E virus (HEV) infection can take chronic courses in immunocompromised patients potentially leading to liver cirrhosis and liver failure. Ribavirin (RBV) is currently the only treatment option for many patients, but treatment failure can occur which has been associated with the appearance of a distinct HEV polymerase mutant (G1634R). Here, we performed a detailed analysis of HEV viral intrahost evolution during chronic hepatitis E infections.
Design: Illumina deep sequencing was performed for the detection of intrahost variation in the HEV genome of chronically infected patients. Novel polymerase mutants were investigated in vitro using state-of-the-art HEV cell culture models.
Results: Together, these data revealed that (1) viral diversity differed markedly between patients but did not show major intraindividual short-term variations in untreated patients with chronic hepatitis E, (2) RBV therapy was associated with an increase in viral heterogeneity which was reversible when treatment was stopped, (3) the G1634R mutant was detectable as a minor population prior to therapy in patients who subsequently failed to achieve a sustained virological response to RBV therapy and (4) in addition to G1634R further dominant variants in the polymerase region emerged, impacting HEV replication efficiency in vitro.
Conclusions: In summary, this first investigation of intrahost HEV population evolution indicates that RBV causes HEV mutagenesis in treated patients and that an emergence of distinct mutants within the viral population occurs during RBV therapy. We also suggest that next-generation sequencing could be useful to guide personalised antiviral strategies.
Nutzungsbedingungen
Für Dokumente, die in elektronischer Form auf diesem Dokumentenserver bereitgestellt werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Vor allem gilt, dass die Dokumente zu wissenschaftlichen Zwecken und zum Eigengebrauch zitiert, kopiert, abgespeichert, ausgedruckt und weitergegeben werden dürfen (§53 UhrG), es sei denn, dem einzelnen Dokument sind abweichende und dann allein maßgebliche Nutzungsbedingungen vorangestellt. Jede kommerzielle Nutzung der Dokumente, auch von Teilen und Auszügen, ist ohne vorherige Zustimmung des Urhebers/Autors untersagt.
Terms of use
Documents which are provided on this repository are subject to strict copyright conditions. This applies in particular to the following: the documents made available on this publication server may be cited, copied, saved, printed and passed on for scientific purposes and private use (§53 German Copyright Law), unless the individual document is preceded by deviating and then exclusively applicable terms and conditions of use. Any commercial use of the documents, even in part and excerpts, is prohibited without the prior written consent of the creator.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWSTATS aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 19 ZugriffePDF: 20 ZugriffeStartseite: 1 ZugriffePDF: 11 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 18 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 22 ZugriffeStartseite: 9 ZugriffePDF: 24 ZugriffeStartseite: 4 ZugriffePDF: 26 ZugriffeStartseite: 4 ZugriffePDF: 13 ZugriffeStartseite: 6 ZugriffePDF: 24 Zugriffe
Aug
16
Sep
16
Oct
16
Nov
16
Dec
16
Jan
17
Feb
17
Mar
17

Gesamtzahl der Zugriffe seit Aug/2016:

  • Startseite – 49 (6.13 pro Monat)
  • PDF – 158 (19.75 pro Monat)
  •  

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf die oben unter "Volltext" genannte URN.
Generiert am 27.04.2017, 13:32:23