edoc-Server des Robert Koch-Instituts

Veröffentlichter Artikel oder Aufsatz

Publikationsart: Veröffentlichter Artikel oder Aufsatz
Autor(en): Jennifer K. Bender; Carola Fleige; Ingo Klare; Stefan Fiedler; Alexander Mischnik; Nico T. Mutters; Kate E. Dingle; Guido Werner
Titel: Detection of a cfr(B) Variant in German Enterococcus faecium Clinical Isolates and the Impact on Linezolid Resistance in Enterococcus spp.
Erschienen in: PLoS ONE 11 (11) , 2016
S. 1-18
Verlag: Public Library of Science
Verlags-URL: http://journals.plos.org/plosone/article?id=10.1371/journal.pone.0167042
DOI: 10.1371/journal. pone.0167042
Veröffentlichung auf edoc: 30.11.2016
Status: published
Volltext: pdf (urn:nbn:de:0257-10047827)
Vorhaben/Arbeitsgruppe: Robert Koch-Institut, Infektionskrankheiten / Erreger
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  

Abstract (eng):
The National Reference Centre for Staphylococci and Enterococci in Germany has received an increasing number of clinical linezolid-resistant E. faecium isolates in recent years. Five isolates harbored a cfr(B) variant gene locus the product of which is capable of conferring linezolid resistance. The cfr(B)-like methyltransferase gene was also detected in Clostridium difficile. Antimicrobial susceptibility was determined for cfr(B)-positive and linezolid-resistant E. faecium isolates and two isogenic C. difficile strains. All strains were subjected to whole genome sequencing and analyzed with respect to mutations in the 23S rDNA, rplC, rplD and rplV genes and integration sites of the cfr(B) variant locus. To evaluate methyltransferase function, the cfr(B) variant of Enterococcus and Clostridium was expressed in both E. coli and Enterococcus spp. Ribosomal target site mutations were detected in E. faecium strains but absent in clostridia. Sequencing revealed 99.9% identity between cfr(B) of Enterococcus and cfr of Clostridium. The methyltransferase gene is encoded by transposon Tn6218 which was present in C. difficile Ox3196, truncated in some E. faecium and absent in C. difficile Ox3206. The latter finding explains the lack of linezolid and chloramphenicol resistance in C. difficile Ox3206 and demonstrates for the first time a direct correlation of elevated linezolid MICs in C. difficile upon cfr acquisition. Tn6218 insertion sites revealed novel target loci for integration, both within the bacterial chromosome and as an integral part of plasmids. Importantly, the very first plasmid-association of a cfr(B) variant was observed. Although we failed to measure cfr(B)-mediated resistance in transformed laboratory strains the occurrence of the multidrug resistance gene cfr on putatively highly mobile and/or extrachromosomal DNA in clinical isolates is worrisome with respect to dissemination of antibiotic resistances.
Nutzungsbedingungen
Für Dokumente, die in elektronischer Form auf diesem Dokumentenserver bereitgestellt werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Vor allem gilt, dass die Dokumente zu wissenschaftlichen Zwecken und zum Eigengebrauch zitiert, kopiert, abgespeichert, ausgedruckt und weitergegeben werden dürfen (§53 UhrG), es sei denn, dem einzelnen Dokument sind abweichende und dann allein maßgebliche Nutzungsbedingungen vorangestellt. Jede kommerzielle Nutzung der Dokumente, auch von Teilen und Auszügen, ist ohne vorherige Zustimmung des Urhebers/Autors untersagt.
Terms of use
Documents which are provided on this repository are subject to strict copyright conditions. This applies in particular to the following: the documents made available on this publication server may be cited, copied, saved, printed and passed on for scientific purposes and private use (§53 German Copyright Law), unless the individual document is preceded by deviating and then exclusively applicable terms and conditions of use. Any commercial use of the documents, even in part and excerpts, is prohibited without the prior written consent of the creator.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWSTATS aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
PDF: 1 ZugriffeStartseite: 12 ZugriffePDF: 29 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 17 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 15 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 13 ZugriffeStartseite: 3 ZugriffePDF: 16 Zugriffe
Nov
16
Dec
16
Jan
17
Feb
17
Mar
17
Apr
17

Gesamtzahl der Zugriffe seit Nov/2016:

  • Startseite – 24 (4.8 pro Monat)
  • PDF – 91 (15.17 pro Monat)
  •  

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf die oben unter "Volltext" genannte URN.
Generiert am 29.05.2017, 14:52:55