edoc-Server des Robert Koch-Instituts

Veröffentlichter Artikel oder Aufsatz

Publikationsart: Veröffentlichter Artikel oder Aufsatz
Autor(en): Jens Hoebel; Jonas D. Finger; Benjamin Kuntz; Thomas Lampert
Titel: Sozioökonomische Unterschiede in der körperlich-sportlichen Aktivität von Erwerbstätigen im mittleren Lebensalter – Welche Rolle spielen Bildung, Beruf und Einkommen?
Erschienen in: Bundesgesundheitsblatt - Gesundheitsforschung - Gesundheitsschutz 59 (2) , 2016
S. 188-196
Verlag: Springer
Verlags-URL: http://link.springer.com/article/10.1007%2Fs00103-015-2278-3
DOI: 10.1007/s00103-015-2278-3
Veröffentlichung auf edoc: 07.12.2016
Status: published
Volltext: pdf (urn:nbn:de:0257-10050091)
Schlagwörter (ger): Körperliche Aktivität, Sport, Soziale Determinanten, Sozialer Status, Bewegungsförderung
Schlagwörter (eng): Physical activity, Socioeconomic position, Exercise, Social determinants, Physical activity promotion
Vorhaben/Arbeitsgruppe: Robert Koch-Institut, Epidemiologie und Gesundheitsberichterstattung
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  

Abstract (ger):
Hintergrund: Regelmäßige Bewegung hat in jedem Alter einen positiven Einfluss auf die Gesundheit. Im vorliegenden Beitrag wurde untersucht, inwieweit körperliche Aktivität sowie regelmäßiges Sporttreiben als spezifischere Form körperlicher Betätigung mit sozioökonomischen Merkmalen von Erwerbstätigen im mittleren Lebensalter zusammenhängen.
Methoden: Die Analysen basieren auf Daten von 21.699 Erwerbstätigen im Alter zwischen 30 und 64 Jahren, die an den deutschlandweiten Querschnittsstudien „Gesundheit in Deutschland aktuell“ (GEDA) 2009 und 2010 des Robert Koch-Instituts teilgenommen haben. Neben einem mehrdimensionalen Index des sozioökonomischen Status (SES) wurden auch die statusbildenden Einzeldimensionen Bildung, Beruf und Einkommen betrachtet, um sozioökonomische Unterschiede in der körperlichen Aktivität und im regelmäßigen Sporttreiben zu analysieren.
Ergebnisse: Während die Prävalenz von körperlicher Aktivität allgemein mit sinkendem SES anstieg, nahm der Anteil regelmäßig Sporttreibender mit sinkendem SES ab. Diese Zusammenhänge blieben jeweils nach Kontrolle für das Lebensalter bei Männern und Frauen bestehen. Bei wechselseitiger Kontrolle der SES-Einzeldimensionen war die körperliche Aktivität mit geringerer Bildung und niedrigerem Berufsstatus assoziiert. Regelmäßiges Sporttreiben ging hingegen mit besserer Bildung, höherem Berufsstatus und höherem Einkommen einher.
Diskussion: Die Ergebnisse weisen auf deutliche sozioökonomische Unterschiede in der körperlichen Aktivität und sportlichen Betätigung von Erwerbstätigen im mittleren Lebensalter hin. Dabei kommt Bildung, Beruf und Einkommen eine jeweils eigenständige Bedeutung für das Bewegungsverhalten zu. Bei der Ermittlung von Zielgruppen für bewegungsfördernde Maßnahmen sollten diese Unterschiede berücksichtigt werden.
Nutzungsbedingungen
Für Dokumente, die in elektronischer Form auf diesem Dokumentenserver bereitgestellt werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Vor allem gilt, dass die Dokumente zu wissenschaftlichen Zwecken und zum Eigengebrauch zitiert, kopiert, abgespeichert, ausgedruckt und weitergegeben werden dürfen (§53 UhrG), es sei denn, dem einzelnen Dokument sind abweichende und dann allein maßgebliche Nutzungsbedingungen vorangestellt. Jede kommerzielle Nutzung der Dokumente, auch von Teilen und Auszügen, ist ohne vorherige Zustimmung des Urhebers/Autors untersagt.
Terms of use
Documents which are provided on this repository are subject to strict copyright conditions. This applies in particular to the following: the documents made available on this publication server may be cited, copied, saved, printed and passed on for scientific purposes and private use (§53 German Copyright Law), unless the individual document is preceded by deviating and then exclusively applicable terms and conditions of use. Any commercial use of the documents, even in part and excerpts, is prohibited without the prior written consent of the creator.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWSTATS aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 66 ZugriffePDF: 19 ZugriffeStartseite: 2 ZugriffePDF: 31 ZugriffeStartseite: 5 ZugriffePDF: 25 ZugriffeStartseite: 7 ZugriffePDF: 26 ZugriffeStartseite: 8 ZugriffePDF: 37 ZugriffeStartseite: 2 ZugriffePDF: 30 Zugriffe
Dec
16
Jan
17
Feb
17
Mar
17
Apr
17
May
17

Gesamtzahl der Zugriffe seit Dec/2016:

  • Startseite – 90 (15 pro Monat)
  • PDF – 168 (28 pro Monat)
  •  

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf die oben unter "Volltext" genannte URN.
Generiert am 23.06.2017, 12:24:35