edoc-Server des Robert Koch-Instituts

Veröffentlichter Artikel oder Aufsatz

Publikationsart: Veröffentlichter Artikel oder Aufsatz
Autor(en): Joachim Denner
Titel: Recent Progress in Xenotransplantation, with Emphasis on Virological Safety
Erschienen in: Annals of Transplantation 21 , 2016
S. 717-727
Verlag: International Scientific Information
Verlags-URL: http://www.annalsoftransplantation.com/download/index/idArt/900531
DOI: 10.12659/AOT.900531
Veröffentlichung auf edoc: 20.12.2016
Status: published
Volltext: pdf (urn:nbn:de:0257-10050488)
Schlagwörter (eng): Xenotransplantation, Microbiological Safety, Transplant Rejection, Transplant Survival
Vorhaben/Arbeitsgruppe: Robert Koch-Institut, Infektionskrankheiten / Erreger
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  

Abstract (eng):
Xenotransplantation is a new technology that may help to overcome the shortage of human tissues and organs available for the treatment of tissue and organ failure. Remarkable progress has recently been made in this field. First, understanding of the mechanisms of immunological rejection, mainly of the hyperacute rejection, allowed generating numerous genetically modified pigs to overcome rejection. Second, based on these genetically modified animals and new immunosuppression regimens, long-term survival of non-human primate recipients of heart, kidney, and islet cell cells has been reported. And third, potential zoonotic microorganisms have been identified in pigs and sensitive methods to detect them have been generated. In 2 clinical trials treating diabetic patients with porcine islet cells, no porcine microorganisms were transmitted to human recipients. Furthermore, strategies to eliminate potentially zoonotic microorganisms from donor pigs in order to prevent transmission to the recipients have been developed, including designated pathogen-free (DPF) breeding. In addition, strategies to prevent transmission of porcine endogenous retroviruses (PERVs) have been developed, including a knockout of all proviruses in the pig genome by gene editing. PERVs are integrated in the genome of all pigs and therefore they cannot be eliminated by DPF breeding. Since they are able to infect human cells, they represent a special risk in xenotransplantation. Despite the achievements, some problems remain: numerous genetically multi-modified pigs have been generated without fully evaluating their advantage, and microbiological screening of pigs to be used for transplantations and elimination of pathogenic microorganisms from the donor pigs are still not satisfactory.
Nutzungsbedingungen
Für Dokumente, die in elektronischer Form auf diesem Dokumentenserver bereitgestellt werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Vor allem gilt, dass die Dokumente zu wissenschaftlichen Zwecken und zum Eigengebrauch zitiert, kopiert, abgespeichert, ausgedruckt und weitergegeben werden dürfen (§53 UhrG), es sei denn, dem einzelnen Dokument sind abweichende und dann allein maßgebliche Nutzungsbedingungen vorangestellt. Jede kommerzielle Nutzung der Dokumente, auch von Teilen und Auszügen, ist ohne vorherige Zustimmung des Urhebers/Autors untersagt.
Terms of use
Documents which are provided on this repository are subject to strict copyright conditions. This applies in particular to the following: the documents made available on this publication server may be cited, copied, saved, printed and passed on for scientific purposes and private use (§53 German Copyright Law), unless the individual document is preceded by deviating and then exclusively applicable terms and conditions of use. Any commercial use of the documents, even in part and excerpts, is prohibited without the prior written consent of the creator.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWSTATS aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 35 ZugriffePDF: 12 ZugriffeStartseite: 5 ZugriffePDF: 17 ZugriffeStartseite: 11 ZugriffePDF: 17 ZugriffeStartseite: 12 ZugriffePDF: 43 ZugriffeStartseite: 6 ZugriffePDF: 28 ZugriffeStartseite: 4 ZugriffePDF: 25 ZugriffeStartseite: 9 ZugriffePDF: 28 ZugriffeStartseite: 5 ZugriffePDF: 20 ZugriffeStartseite: 6 ZugriffePDF: 25 ZugriffeStartseite: 8 ZugriffePDF: 19 Zugriffe
Dec
16
Jan
17
Feb
17
Mar
17
Apr
17
May
17
Jun
17
Jul
17
Aug
17
Sep
17

Gesamtzahl der Zugriffe seit Dec/2016:

  • Startseite – 101 (10.1 pro Monat)
  • PDF – 234 (23.4 pro Monat)
  •  

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf die oben unter "Volltext" genannte URN.
Generiert am 17.10.2017, 08:26:38