edoc-Server des Robert Koch-Instituts

Dissertation

Autor(en): Christina Kleiser
Titel: Determinants and health risks of overweight and obesity among children and adolescents in Germany
Gutachter: Gert B.M. Mensink; Thomas Remer
Betreuer: Reinhild Prinz-Langenohl
Hochschule: Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität
Erscheinungsdatum: 02.03.2010
Volltext: pdf (urn:nbn:de:0257-1005984)
Fachgebiet(e): Medizin
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  

Abstract (ger):
Die weltweit steigende Prävalenz von Übergewicht und Adipositas ist von zunehmender Public Health Relevanz, auch bei Kindern und Jugendlichen. Um effektive Präventionsstrategien auszuarbeiten, ist es wichtig Determinanten und gesundheitliche Konsequenzen frühzeitig zu identifizieren. In der vorliegenden Arbeit wurden die bedeutendsten Determinanten von Übergewicht und Adipositas sowie der Zusammenhang zwischen Übergewicht und kardiovaskulären Risikofaktoren analysiert. Hierzu wurden Daten des national repräsentativen Kinder- und Jugendgesundheitssurveys (KiGGS) herangezogen. Darüber hinaus wurden unterschiedliche anthropometrische Maße zur Bestimmung von Übergewicht hinsichtlich ihrer Relevanz für die Risikobewertung beurteilt.
Elterliches Übergewicht wurde anhand der erhobenen Daten als wichtigste Determinante von Übergewicht und Adipositas bei Kindern und Jugendlichen identifiziert. Es zeigte sich zudem ein positiver unabhängiger Zusammenhang zwischen Adipositas und niedrigem Sozialstatus, Migrationshintergrund (nur bei 3- bis 13-Jährigen signifikant), hoher Gewichtszunahme in der Schwangerschaft (nur bei normalgewichtigen Müttern signifikant), mütterlichem Rauchen in der Schwangerschaft, hohem Geburtsgewicht, geringer Schlafdauer (nur bei 3- bis 10- Jährigen signifikant) sowie hohem Medienkonsum. Ein niedriger Sozialstatus war darüber hinaus mit einem höheren Auftreten ungünstiger Verhaltensweisen und Lebensbedingungen assoziiert. Bei allen erfassten Übergewichtsmaßen zeigte sich bereits bei Kindern unter 11 Jahren ein durchgehend positiver Zusammenhang mit ungünstigen kardiovaskulären Risikofaktoren. Abhängig vom gewählten Maß zur Bestimmung von Übergewicht zeigten sich die höchsten Unterschiede zwischen Übergewichtigen und nicht Übergewichtigen in den adjustierten Mittelwerten der kardiovaskulären Risikofaktoren mit 14 mg/dl für Gesamtcholesterin, 12 mg/dl für LDL-Cholesterin, -10 mg/dl für HDL-Cholesterin, 9 mm Hg für systolischen Blutdruck, 4 mm Hg für diastolischen Blutdruck und 1,2 mg/l für C-reaktives Protein. Bei Jugendlichen war der Zusammenhang von kardiovaskulären Risikofaktoren mit Body Mass Index (BMI), Taillenumfang und Taille-Größe-Quotient stärker ausgeprägt als der mit Taille- Hüft-Quotient und Hautfaltendicken.
Kinder und Jugendliche aus Familien mit übergewichtigen Eltern und niedrigem Sozialstatus sind bedeutende Zielgruppen für die Prävention. BMI, Taillenumfang und Taille-Größe- Quotient sind gute Prädiktoren für ein ungünstiges kardiovaskuläres Risikoprofil. Eine Kombination von BMI und Taillenumfang oder BMI und Taille-Größe-Quotient kann für die Risikobewertung in großangelegten epidemiologischen Studien sinnvoll sein.
Abstract (eng):
The worldwide growing prevalence of overweight and obesity is becoming an important public health concern, also among children and adolescents. To establish effective prevention strategies, it is important to identify potential determinants and health related consequences in an early stage of life. In the present study, major determinants of overweight and obesity as well as the association between overweight and cardiovascular disease (CVD) risk factors were analysed using data from the large nationally representative German Health Interview and Examination Survey for Children and Adolescents (KiGGS). Furthermore, the relevance of different anthropometric overweight measures for assessing health risk was evaluated.
From the obtained information, parental overweight was identified as a major determinant of overweight and obesity among children and adolescents. A positive independent association with obesity was also seen for low socio-economic status (SES), migration background (only significant among 3-13 year olds), high weight gain during pregnancy (only significant for normal weight mothers), maternal smoking during pregnancy, high birth weight, short sleep duration (only significant among 3-10 year olds), and high media consumption. A low SES was also associated with a higher occurrence of unfavourable behaviour and conditions.
All observed overweight measures, showed a consistent positive association with adverse CVD risk factors, even in children younger than 11 years of age. Depending on the overweight measure chosen, the highest differences in the adjusted mean values of CVD risk factors between overweight and non-overweight were 14 mg/dl for total cholesterol, 12 mg/dl for LDL cholesterol, -10 mg/dl for HDL cholesterol, 9 mm Hg for systolic blood pressure, 4 mm Hg for diastolic blood pressure, and 1.2 mg/l for C-reactive protein. Among adolescents, body mass index (BMI), waist circumference and waist-to-height ratio showed a stronger association with CVD risk factors than waist-to-hip ratio and skinfold thickness.
Children and adolescents from families with overweight parents and low SES have a higher risk for overweight and obesity and are therefore important target groups for prevention. BMI, waist circumference and waist-to-height ratio are good predictors for adverse CVD risk factors. Combining BMI and waist circumference or BMI and waist-to-height ratio may be even more useful for risk assessment in large-scale epidemiologic studies.
Nutzungsbedingungen
Für Dokumente, die in elektronischer Form auf diesem Dokumentenserver bereitgestellt werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Vor allem gilt, dass die Dokumente zu wissenschaftlichen Zwecken und zum Eigengebrauch zitiert, kopiert, abgespeichert, ausgedruckt und weitergegeben werden dürfen (§53 UhrG), es sei denn, dem einzelnen Dokument sind abweichende und dann allein maßgebliche Nutzungsbedingungen vorangestellt. Jede kommerzielle Nutzung der Dokumente, auch von Teilen und Auszügen, ist ohne vorherige Zustimmung des Urhebers/Autors untersagt.
Terms of use
Documents which are provided on this repository are subject to strict copyright conditions. This applies in particular to the following: the documents made available on this publication server may be cited, copied, saved, printed and passed on for scientific purposes and private use (§53 German Copyright Law), unless the individual document is preceded by deviating and then exclusively applicable terms and conditions of use. Any commercial use of the documents, even in part and excerpts, is prohibited without the prior written consent of the creator.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWSTATS aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 20 ZugriffePDF: 27 ZugriffeStartseite: 6 ZugriffePDF: 50 ZugriffeStartseite: 6 ZugriffePDF: 55 ZugriffeStartseite: 11 ZugriffePDF: 67 ZugriffeStartseite: 8 ZugriffePDF: 54 ZugriffeStartseite: 12 ZugriffePDF: 42 ZugriffeStartseite: 10 ZugriffePDF: 37 ZugriffeStartseite: 10 ZugriffePDF: 28 ZugriffeStartseite: 15 ZugriffePDF: 29 ZugriffeStartseite: 13 ZugriffePDF: 96 ZugriffeStartseite: 13 ZugriffePDF: 63 ZugriffeStartseite: 10 ZugriffePDF: 95 ZugriffeStartseite: 13 ZugriffePDF: 90 ZugriffeStartseite: 9 ZugriffePDF: 69 ZugriffeStartseite: 11 ZugriffePDF: 98 ZugriffeStartseite: 9 ZugriffePDF: 52 ZugriffeStartseite: 8 ZugriffePDF: 72 ZugriffeStartseite: 11 ZugriffePDF: 60 ZugriffeStartseite: 46 ZugriffePDF: 68 ZugriffeStartseite: 76 ZugriffePDF: 43 ZugriffeStartseite: 7 ZugriffePDF: 56 ZugriffeStartseite: 10 ZugriffePDF: 46 ZugriffeStartseite: 6 ZugriffePDF: 62 ZugriffeStartseite: 6 ZugriffePDF: 47 Zugriffe
May
15
Jun
15
Jul
15
Aug
15
Sep
15
Oct
15
Nov
15
Dec
15
Jan
16
Feb
16
Mar
16
Apr
16
May
16
Jun
16
Jul
16
Aug
16
Sep
16
Oct
16
Nov
16
Dec
16
Jan
17
Feb
17
Mar
17
Apr
17

Gesamtzahl der Zugriffe seit May/2015:

  • Startseite – 346 (14.42 pro Monat)
  • PDF – 1406 (58.58 pro Monat)
  •  
Generiert am 27.05.2017, 23:54:52