edoc-Server des Robert Koch-Instituts

Veröffentlichter Artikel oder Aufsatz

Publikationsart: Veröffentlichter Artikel oder Aufsatz
Autor(en): Ursula Bachlechner; Heiner Boeing; Marjolein Haftenberger; Anja Schienkiewitz; Christa Scheidt-Nave; Susanne Vogt; Barbara Thorand; Sabine Schipf; Till Ittermann; Henry Völzke; Ute Nöthlings; Jasmine Neamat-Allah; Karin-Halina Greiser; Rudolf Kaaks; Annika Steffen
Titel: Predicting risk of substantial weight gain in German adults—a multi-center cohort approach
Erschienen in: European Journal of Public Health 27 (4) , 2017
S. 768-774
Herausgeber: Annette Peters
Verlag: Oxford University Press
Verlags-URL: https://academic.oup.com/eurpub/article-lookup/doi/10.1093/eurpub/ckw216
DOI: 10.1093/eurpub/ckw216
Veröffentlichung auf edoc: 08.08.2017
Status: published
Volltext: pdf (urn:nbn:de:0257-10054236)
Vorhaben/Arbeitsgruppe: Robert Koch-Institut, Epidemiologie und Gesundheitsberichterstattung
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  

Abstract (eng):
Background: A risk-targeted prevention strategy may efficiently utilize limited resources available for prevention of overweight and obesity. Likewise, more efficient intervention trials could be designed if selection of subjects was based on risk. The aim of the study was to develop a risk score predicting substantial weight gain among German adults.
Methods: We developed the risk score using information on 15 socio-demographic, dietary and lifestyle factors from 32 204 participants of five population-based German cohort studies. Substantial weight gain was defined as gaining ≥10% of weight between baseline and follow-up (>6 years apart). The cases were censored according to the theoretical point in time when the threshold of 10% baseline-based weight gain was crossed assuming linearity of weight gain. Beta coefficients derived from proportional hazards regression were used as weights to compute the risk score as a linear combination of the predictors. Cross-validation was used to evaluate the score’s discriminatory accuracy.
Results: The cross-validated c index (95% CI) was 0.71 (0.67–0.75). A cutoff value of ≥475 score points yielded a sensitivity of 71% and a specificity of 63%. The corresponding positive and negative predictive values were 10.4% and 97.6%, respectively.
Conclusions: The proposed risk score may support healthcare providers in decision making and referral and facilitate an efficient selection of subjects into intervention trials.
Nutzungsbedingungen
Für Dokumente, die in elektronischer Form auf diesem Dokumentenserver bereitgestellt werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Vor allem gilt, dass die Dokumente zu wissenschaftlichen Zwecken und zum Eigengebrauch zitiert, kopiert, abgespeichert, ausgedruckt und weitergegeben werden dürfen (§53 UhrG), es sei denn, dem einzelnen Dokument sind abweichende und dann allein maßgebliche Nutzungsbedingungen vorangestellt. Jede kommerzielle Nutzung der Dokumente, auch von Teilen und Auszügen, ist ohne vorherige Zustimmung des Urhebers/Autors untersagt.
Terms of use
Documents which are provided on this repository are subject to strict copyright conditions. This applies in particular to the following: the documents made available on this publication server may be cited, copied, saved, printed and passed on for scientific purposes and private use (§53 German Copyright Law), unless the individual document is preceded by deviating and then exclusively applicable terms and conditions of use. Any commercial use of the documents, even in part and excerpts, is prohibited without the prior written consent of the creator.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWSTATS aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 14 ZugriffePDF: 18 ZugriffeStartseite: 8 ZugriffePDF: 8 ZugriffeStartseite: 13 ZugriffePDF: 13 ZugriffeStartseite: 20 Zugriffe
Aug
17
Sep
17
Oct
17
Nov
17

Gesamtzahl der Zugriffe seit Aug/2017:

  • Startseite – 55 (13.75 pro Monat)
  • PDF – 39 (9.75 pro Monat)
  •  

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf die oben unter "Volltext" genannte URN.
Generiert am 11.12.2017, 04:01:33