edoc-Server des Robert Koch-Instituts

Veröffentlichter Artikel oder Aufsatz

Publikationsart: Veröffentlichter Artikel oder Aufsatz
Autor(en): Johannes Horn; Oliver Damm; Wolfgang Greiner; Hartmut Hengel; Mirjam E. Kretzschmar; Anette Siedler; Bernhard Ultsch; Felix Weidemann; Ole Wichmann; André Karch; Rafael T. Mikolajczyk
Titel: Influence of demographic changes on the impact of vaccination against varicella and herpes zoster in Germany – a mathematical modelling study
Erschienen in: BMC Medicine 16 (3) , 2018
S. 1-9
Verlag: BioMed
Verlags-URL: https://bmcmedicine.biomedcentral.com/articles/10.1186/s12916-017-0983-5
DOI: 10.1186/s12916-017-0983-5
Veröffentlichung auf edoc: 30.01.2018
Status: published
Volltext: pdf (urn:nbn:de:0257-10056906)
Schlagwörter (eng): Vaccination, Demographic change, Varicella, Herpes zoster, Mathematical model
Vorhaben/Arbeitsgruppe: Robert Koch-Institut, Infektionsepidemiologie
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  

Abstract (eng):
Background: Epidemiological studies suggest that reduced exposure to varicella might lead to an increased risk for herpes zoster (HZ). Reduction of exposure to varicella is a consequence of varicella vaccination but also of demographic changes. We analyzed how the combination of vaccination programs and demographic dynamics will affect the epidemiology of varicella and HZ in Germany over the next 50 years.
Methods: We used a deterministic dynamic compartmental model to assess the impact of different varicella and HZ vaccination strategies on varicella and HZ epidemiology in three demographic scenarios, namely the projected population for Germany, the projected population additionally accounting for increased immigration as observed in 2015/2016, and a stationary population.
Results: Projected demographic changes alone result in an increase of annual HZ cases by 18.3% and a decrease of varicella cases by 45.7% between 1990 and 2060. Independently of the demographic scenario, varicella vaccination reduces the cumulative number of varicella cases until 2060 by approximately 70%, but also increases HZ cases by 10%. Unlike the currently licensed live attenuated HZ vaccine, the new subunit vaccine candidate might completely counteract this effect. Relative vaccine effects were consistent across all demographic scenarios.
Conclusion: Demographic dynamics will be a major determinant of HZ epidemiology in the next 50 years. While stationary population models are appropriate for assessing vaccination impact, models incorporating realistic population structures allow a direct comparison to surveillance data and can thus provide additional input for immunization decision-making and resource planning.
Nutzungsbedingungen
Für Dokumente, die in elektronischer Form auf diesem Dokumentenserver bereitgestellt werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Vor allem gilt, dass die Dokumente zu wissenschaftlichen Zwecken und zum Eigengebrauch zitiert, kopiert, abgespeichert, ausgedruckt und weitergegeben werden dürfen (§53 UhrG), es sei denn, dem einzelnen Dokument sind abweichende und dann allein maßgebliche Nutzungsbedingungen vorangestellt. Jede kommerzielle Nutzung der Dokumente, auch von Teilen und Auszügen, ist ohne vorherige Zustimmung des Urhebers/Autors untersagt.
Terms of use
Documents which are provided on this repository are subject to strict copyright conditions. This applies in particular to the following: the documents made available on this publication server may be cited, copied, saved, printed and passed on for scientific purposes and private use (§53 German Copyright Law), unless the individual document is preceded by deviating and then exclusively applicable terms and conditions of use. Any commercial use of the documents, even in part and excerpts, is prohibited without the prior written consent of the creator.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWSTATS aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 3 ZugriffePDF: 2 ZugriffeStartseite: 4 ZugriffeStartseite: 4 Zugriffe
Jan
18
Feb
18
Mar
18

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jan/2018:

  • Startseite – 11 (3.67 pro Monat)
  • PDF – 2 (0.67 pro Monat)
  •  

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf die oben unter "Volltext" genannte URN.
Generiert am 21.04.2018, 20:57:59