Show simple item record

2018-07-03Zeitschriftenartikel DOI: 10.25646/5614
Subjektive Gesundheit bei Erwachsenen in Deutschland
dc.contributor.authorLampert, Thomas
dc.contributor.authorSchmidtke, Claudia
dc.contributor.authorBorgmann, Lea-Sophie
dc.contributor.authorPoethko-Müller, Christina
dc.contributor.authorKuntz, Benjamin
dc.date.accessioned2018-07-03T16:10:26Z
dc.date.available2018-07-03T16:10:26Z
dc.date.issued2018-07-03none
dc.identifier.other10.17886/RKI-GBE-2018-068
dc.identifier.urihttp://edoc.rki.de/176904/5689
dc.description.abstractDie subjektive Gesundheit spiegelt nicht nur vorhandene Krankheiten und Gesundheitsbeschwerden wider, sondern insbesondere das persönliche Wohlbefinden. In Studien wird die subjektive Gesundheit häufig über die Selbsteinschätzung des allgemeinen Gesundheitszustandes erfasst. Im Rahmen der Studie GEDA 2014/2015-EHIS wurde dazu das international bewährte Minimum European Health Module (MEHM) eingesetzt. Danach schätzen 68,2 % der Erwachsenen in Deutschland ihren allgemeinen Gesundheitszustand als sehr gut oder gut ein, die verbleibenden 31,8 % als mittelmäßig, schlecht oder sehr schlecht. Der Anteil der Frauen, die ihre Gesundheit als sehr gut oder gut bewerten, liegt geringfügig unter dem entsprechenden Anteil der Männer (66,6 % gegenüber 69,9 %). Frauen wie Männer schätzen ihren allgemeinen Gesundheitszustand im Altersverlauf zunehmend schlechter ein. Darüber hinaus sind Bildungsunterschiede zuungunsten von Frauen und Männern mit niedrigem Bildungsniveau und zum Teil auch regionale Unterschiede zu beobachten.ger
dc.language.isogernone
dc.publisherRobert Koch-Institut
dc.subjectSubjektive Gesundheitger
dc.subjectAllgemeiner Gesundheitszustandger
dc.subjectGesundheitliche Ungleichheitger
dc.subjectGesundheitsmonitoringger
dc.subject.ddc610 Medizin und Gesundheitnone
dc.titleSubjektive Gesundheit bei Erwachsenen in Deutschlandnone
dc.typearticle
dc.identifier.urnurn:nbn:de:kobv:0257-176904/5689-6
dc.identifier.doihttp://dx.doi.org/10.25646/5614
local.edoc.container-titleJournal of Health Monitoringnone
local.edoc.container-creatorRobert Koch-Institutnone
local.edoc.pages8none
local.edoc.type-nameZeitschriftenartikel
local.edoc.container-urlhttps://www.rki.de/DE/Content/Gesundheitsmonitoring/JoHM/2018/JoHM_2018_node.htmlnone
local.edoc.container-issue3none
local.edoc.container-periodicalpart-creatorRobert Koch-Institutnone
local.edoc.container-periodicalpart-titleKiGGS Welle 2 – Gesundheitsverhalten von Kindern und Jugendlichennone
local.edoc.container-firstpage64none
local.edoc.container-lastpage71none
local.edoc.rki-departmentEpidemiologie und Gesundheitsmonitoringnone

Show simple item record